Holzbefeuerte Badefässer: Segen für Körper, Geist und Seele

20220912 holzbefeuertes badefaesser segen fuer koerper geist und seeled4bzmc

Wussten Sie, dass ein regelmäßiges und intensives Bad in einem Hot Tub ein erheblicher Vorteil für Ihre Gesundheit sein kann? Holzbefeuerte Badefässer bzw. Hot Tubs eignen sich nicht nur ausschließlich für entspannte und bequeme Momente im heißen Badewasser. Auch der gesundheitliche Aspekt ist im erhöhten Maße zu beachten, da sich eine Vielzahl von physischen als auch psychischen Vorteilen bei der Nutzung ergeben können.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein holzbefeuertes Badefass wird durch einen Holzofen beheizt und ist zumeist mit einer Außenverkleidung aus Fichtenholz, thermisch behandeltem Holz (Thermoholz) oder auch Kunststoff hergestellt.
  • In der Regel gibt es zwei verschiedene Arten von Öfen, den Innenofen sowie den Außenofen.
  • Regelmäßiges Baden im holzbefeuertem Badefass kann sich nicht nur positiv auf Ihren Körper, sondern auch auf Geist und Seele auswirken.
  • Die nützlichen biologischen und sensorischen Wirkungen können dabei helfen, Schmerzen und Verspannungen von Muskeln, Gelenken und Sehnen zu lindern.

Was ist ein holzbefeuertes Badefass?

Ein holzbefeuertes Badefass zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass es nicht durch ein elektrisches Heizgerät, sondern einen Holzofen beheizt wird. In der Regel hat es eine runde, tonnenförmige oder auch rechteckige Form.

Die moderne Version vom Badefass wurde durch die traditionellen japanischen Ouros inspiriert – tiefe, aus Hinoki-Zypressenholz gefertigte Wannen. Ein Ort körperlicher, geistiger und spiritueller Erholung, der mehr als nur die Poren reinigt. Der klassische Hot Tub wird in Fass- und Bügelbauweise hergestellt, wobei eine Reihe von vertikalen Holzstäben in Fassform zusammengefügt und durch Edelstahlbügel gesichert wird. Moderne Formen bieten mittlerweile mehr Platz, setzen zu 100 Prozent auf Echtholz mit FSC-Zertifizierung und nachhaltiges Acryl für die Wasserwanne.

Wie funktioniert ein Hot Tub?

Ein holzbefeuertes Badefass ist relativ simpel aufgebaut, da es normalerweise keinen Strom oder elektrische Anschlüsse gibt, die das Wasser erhitzen. Stattdessen wird das Wasser dank eines holzbefeuerten Ofens wunderbar heiß und dampft. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten von Öfen, mit welchen der Hot Tub „betrieben“ werden kann: mit einem externen Ofen (Außenofen) oder einem integrierten Ofen (auch Innenofen genannt).

  1. Integrierter Ofen: Bei einem Innenofen verfügt das Badefass über einen Heizkörper aus haltbarem, korrosionsbeständigem Edelstahl (AISI 304/316), welcher im Badefass direkt integriert ist. Der Prozess der Wasserzirkulation läuft physikalisch direkt im Badefass selbst ab.

  2. Externer Ofen: Bei einem Badefass mit externem Ofen befindet sich die Heizeinheit im Außenbereich und ist über Schläuche mit dem Fass verbunden. Einer saugt kühleres Wasser an, um einen erwärmenden Effekt zu erzielen, während der andere das heiße Wasser aus und in die Wanne drück, sodass ständig eine Wasserzirkulation vorhanden ist.

Bei eisigen Temperaturen rät es sich, die Schläuche abzulassen.

Holzbefeuertes Badefass: Was sind die gesundheitlichen Vorteile? 

1. Linderung von Schmerzen und Beschwerden

Ein Bad in einem holzbeheizten Badefass, kann dazu führen, dass einige Arten von Schmerzen gelindert werden. Inwiefern? Indem es verspannte Muskeln, Gelenke und Sehnen entspannt. Das Eintauchen, die Wärme, der Auftrieb und die Vibrationen (insofern Sie Düsen haben) bieten allesamt nützliche biologische und sensorische Wirkungen. Daraus können viele Menschen mit Schmerzen einen Nutzen ziehen, da das Wasser den Körper stützt und die Gelenke entlastet, was die Flexibilität und den Bewegungsumfang verbessern kann.

2. Stressabbau

Einer der offensichtlichsten Vorteile eines Hot Tub ist die Möglichkeit, alltagsbedingt Verspannung und Anspannungen abzubauen. Die wohltuende Wirkung des warmen Wassers und der Massage kann helfen, körperlichen, emotionalen und geistigen Stress abzubauen. Wenn Sie möchten, können Sie diese stresslindernde Wirkung durch sanfte Musik, gedämpftes Licht oder Aromatherapie noch verstärken.

3. Schmerzreduktion: Fibromyalgie, Arthritis oder anderen Knochen- und Gelenkschmerzen

Sie leiden unter Gelenk- und Knochenschmerzen wie Arthritis oder Fibromyalgie? Dann kann es schwierig für Sie sein, Routineaufgaben des täglichen Lebens zu bewältigen und aktiv zu bleiben.

Seit Jahren wird die Warmwassertherapie als alternative Behandlungsmethode eingesetzt. Diese kann dabei helfen, beweglich und locker zu bleiben. Insbesondere Wasserwiderstandsübungen innerhalb Ihres Badefasses kann Muskeln und Gelenken zusätzlichen Nutzen bringen.

4. Entspannung und Erholung der Muskeln

Eine Vielzahl von Sportlerinnen und Sportlern nutzen Hot Tubs, um ihre Leistung zu verbessern und sich schneller regenerieren zu können. Ein Bad in einem holzbefeuerten Badefass vor Wettkämpfen oder anderen sportlichen Herausforderungen kann dabei helfen, die Muskeln aufzuwärmen und somit besser vorbereitet zu sein.

Auch nach dem Training ist ein heißes Bad die optimale Methode zur Regeneration und für die Linderung von Schmerzen.

5. Emotionale Gesundheit

Leider haben immer mehr Menschen mit psychischen Problemen zu kämpfen. Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb sich ein steigender Bevölkerungsanteil gestresst, ängstlich oder deprimiert fühlt. Häufig ist es so, dass die emotionale Gesundheit mit dem Gleichgewicht zwischen Leben und Arbeit zu tun haben.

Unter Umständen machen Sie gerade eine schwere Zeit in Ihrem Beruf durch? Oder Sie haben Probleme mit Ihrer Gesundheit oder Ihrem Privatleben? Was auch immer der Fall sein mag, entspannende Momente in Ihrem holzbeheiztem Badefass im eigenen Garten kann Ihrer emotionalen Gesundheit einen positiven Schub geben und diese unterstützen.

6. Steigerung des Selbstwertgefühls

Für viele Menschen wird es nach innen und auch nach außen sichtbar werden, wenn Sie sich um Ihr Wohlbefinden kümmern. Wenn Sie Ihren Hot Tub sowie die damit einhergehende Hydrotherapie regelmäßig und nachhaltig nutzen, werden Sie sich nicht nur besser fühlen, sondern auch Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl ausstrahlen.

7. Linderung von Kopfschmerzen

Nicht selten besteht ein kausaler Zusammenhang zwischen Verspannungen im restlichen Körper und Ihren Kopfschmerzen. Die entspannte Kombination aus Warmwasser und eventuell vorhandenen Düsen, welche Wirbelsäule und Nacken massieren, kann dazu beitragen, bereits bestehenden Kopfschmerz zu lindern und deren Auftreten zu verhindern.

Die Quintessenz: Eine Anschaffung lohnt sich

Das holzbefeuerte Badefass ist nicht nur ein richtiger Hingucker in Ihrem Garten - Ein solches Bad kann nicht nur Stress abbauen, sondern auch den Schlaf verbessern. Es ist zwar kein Allheilmittel für Hürden im Leben, aber es kann auf jeden Fall dazu beitragen, die allgemeine Qualität Ihres Alltags zu verbessern. Was auch immer Ihre Gründe für die Anschaffung eines holzbefeuerten Badefasses sein mögen, die Vorteile sprechen für sich.

FAQ

Wie lange hält Wasser im Badefass?

Das Badewasser kann monatelang genutzt werden, sofern das Badefass mit einem Filter ausgerüstet ist und entsprechende Reinigungschemikalien verwendet werden.

Wie lange dauert es, ein Badefass zu heizen?

Die durchschnittliche Aufwärmzeit eines holzbefeuerten Badefasses liebt bei 1,5 bis 2 Stunden. Auch die Leistung des Ofens hat einen starken Einfluss auf die Dauer des Anheizens.

Ist jeden Tag Whirlpool gesund?

Ja, denn durch Wärme, geringen Wasserwiderstand sowie den Massageeffekt können eine Vielzahl von Beschwerden, darunter Muskel- und Gelenkschmerzen, deutlich gelindert und auch die emotionale Gesundheit wiederhergestellt werden.

Welches Holz für Hot Tub?

Unbehandeltes und dünnes Fichten-, Brenn- oder Palettenholz eignet sich bestens für das holzbefeuerte Badefass. Je dichter das Holz ist, desto mehr Brennwert bringt es mit sich. Zudem sollte das Holz sehr trocken sein.