FAQ

Häufig gestellte Fragen 

 

 

"Arztsuchen":http://www.arztsuche.de/ und Arztbewertungsportale stehen im Zentrum zahlreicher Diskussionen. Zunehmend mehr Patienten verwenden die Recherche im Internet, um sich über medizinische Themen zu informieren. 98 Prozent der Befragten recherchieren nach einer MSL Gesundheitsstudie über „Das virtuelle Wartezimmer – vor dem Arztbesuch ins Internet“ :http://www.virtuelles-wartezimmer.de/category/msl-gesundheitsstudie vor dem Arztbesuch regelmäßig im Internet. Neben allgemeinen Informationen zu Gesundheit, Vorsorge und speziellen Krankheiten, zielt die Recherche immer häufiger auf die Suche nach einem passenden Arzt ab. Insbesondere die Erfahrungen und Meinungen anderer Patienten spielt in diesem Zusammenhang eine große Rolle. Hier setzen Arztbewertungsportale bzw. Arztempfehlungen an. Suchende Patienten finden erste Einschätzungen über die Leistungen, Praxisangebote, Zwischenmenschliches und organisatorische Aspekte. 87 Prozent der Patienten haben bereits ein Bewertungsportal genutzt und stufen diesen Service als wichtig ein.

 

Einige Ärzte hingegen sehen jedoch keine Notwendigkeit in der Auseinandersetzung zu diesem Thema und sehen Arztbewertungen bzw. Arztempfehlungen als sehr kritisch an. Während einige Mediziner Arztbewertungen als Modethema einschätzen, befürchten andere Schmähkritik, Verleumdungen oder sogar eine Manipulation durch die Konkurrenz. Dann werden große Potenziale des Empfehlungsmarketings nicht ausgeschöpft. Denn positive Patientenmeinungen wie Arztempfehlungen können gezielt die Nachfrage und das Patientenaufkommen erhöhen. Hinzu kommt die Frage, inwieweit Patienten als Laien die Leistungen von Ärzten einschätzen, bewerten oder empfehlen können, da Meinungen subjektive Eindrücke darstellen und Objektivität missen lassen können.

 

Wir möchten hier über die ÄRZTE.DE Arztempfehlungen aufklären und grundsätzliche sowie häufig auftretende Fragen im Zusammenhang mit Arztempfehlungen und Arztbewertungen beantworten. Damit möchten wir Patienten als auch Ärzten Berührungsängste mit diesem Thema nehmen und unsere Qualitäts- und Sicherheitskriterien genau erläutern. Sollte Ihre Frage zur Online-Arztempfehlung bei ÄRZTE.DE nicht beantwortet werden, so schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an service@aerzte.de. Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.

 

Allgemein

 

* *Werden in Bewertungsportalen nicht oft Bewertungen gefälscht?* *

Bei ÄRZTE.DE sind Empfehlungen möglich. Mit dem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren muss jede Empfehlung zweifach vom Empfehler bestätigt werden. So erhält jeder Patient der eine Arztempfehlung abgegeben hat, eine E-Mail von ÄRZTE.DE, in der ein Bestätigungslink angeklickt werden muss. Damit schützen wir die Arztempfehlungen vor Spam und vor automatisierten Bewertungen. Jede Empfehlung wird zudem in einem mehrstufigen Qualitätsprozess von ÄRZTE.DE-Mitarbeitern geprüft. Da jede Empfehlung einer E-Mail-Adresse zugeordnet wird, wird bei der Prüfung auch auf Auffälligkeiten bei den hinterlegten E-Mail-Adressen geachtet. Arztempfehlungen mit klar ersichtlichen Fake-E-Mail-Adressen sowie Empfehlungen, die nicht zulässig sind (siehe unten), werden nicht online gestellt.

 

* *Wenn zwei oder drei Patienten ihre Meinung äussern, kann man da überhaupt schon von einer gültigen

Meinung sprechen?**

Im Gegensatz zu einigen anderen Arztbewerungsportalen halten wir die Schwelle, einen Arzt zu empfehlen, so gering wie möglich. Wir sind der Meinung, dass jeder Patient die Möglichkeit haben sollte, schnell und unkompliziert seine Erfahrungen nach einem Arztbesuch zu teilen und damit anderen suchenden Patienten zu helfen. Jede Empfehlung hilft, mehr über einen Arzt zu erfahren und ob er zu einem passt. So können möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen mit Ärzten zu einem Gesamtbild gebündelt werden. Dennoch sind natürlich die einzelnen Erfahrungen eines Patienten als subjektiv anzusehen.

 

Für Patienten:

 

* *Kann ich jeden Arzt empfehlen?*  *

Jeder Besucher hat bei ÄRZTE.DE die Möglichkeit, einen Arzt zu empfehlen. Wir achten besonders darauf, dass eine Empfehlung schnell und unkompliziert abgegeben werden kann. So kann ein Patient seine Empfehlung mit der Vergabe von Sternen abgeben, aber auch optional mit einem Kommentar oder weiteren Details. Bevor eine Empfehlung abgesendet wird, muss der Patient aktiv versichern, dass er selbst von diesem Arzt/Ärztin behandelt wurde. Zusätzlich werden alle Empfehlungen von ÄRZTE.DE überprüft.

 

* *Kann ich einen Arzt auch anonym empfehlen?*  *

Gerade im Gesundheitsbereich gibt es viele sensible Themen, die nicht jeder namentlich kommunizieren möchte. Daher kann ein Patient bei ÄRZTE.DE auch anonym eine Empfehlung abgeben. Ist ein Patient bei ÄRZTE.DE als Mitglied des Gesundheitsportals eingeloggt, so kann er bei der Arztempfehlung "anonyme Empfehlung" auswählen. Ist ein Patient nicht bei ÄRZTE.DE eingeloggt und möchte einen Arzt empfehlen, so ist diese automatisch anonym. In diesem Fall muss aber eine E-Mail-Adresse angegeben werden, die nicht veröffentlicht wird. Diese E-Mail-Adresse dient dazu automatischen Empfehlungen vorzubeugen, denn ein Patient muss eine abgegebene Empfehlung nochmals per Klick auf einen Bestätigungslink aktivieren, der ihm an die angegebene E-Mail-Adresse zugesandt wird. In jedem Fall sichern wir zu, dass keinerlei persönliche Daten an Dritte weitergegeben werden.

 

* *Muss ich bei einer Empfehlung auch einen Text abgeben?* *

Nein, ein Empfehlungsschreiben ist optional, allein der Gesamteindruck per Sternvergabe ist eine notwendige Angabe. Mit einem Kommentar können Sie aber Ihre Empfehlung konkretisieren und damit suchenden Patienten Ihren Eindruck besser vermitteln. Wir empfehlen daher die Abgabe eines Empfehlungsschreibens.

 

* *Wie oft kann ich einen Arzt empfehlen?* *

Bei ÄRZTE.DE können Sie jeden Ihrer Ärzte einmal empfehlen. Wenn Sie Mitglied in der Gesundheitscommunity von ÄRZTE.DE sind, finden Sie eine Übersicht Ihrer abgegebenen Arztempfehlungen unter Persönlicher Bereich > Meine Gesundheit > Meine Anbieter bzw. Meine Empfehlungen (oder eingeloggt unter folgendem Link: www.aerzte.de/my_recommendations). Dort haben Sie auch die Möglichkeit, eine abgegebene Empfehlung zu ändern oder zu löschen.

 

* *Wo kann ich meine abgegebenen Empfehlungen einsehen?* *

Wenn Sie Mitglied in der Gesundheitscommunity von ÄRZTE.DE sind, finden Sie eine Übersicht Ihrer abgegebenen Arztempfehlungen unter Persönlicher Bereich > Meine Gesundheit > Meine Anbieter bzw. Meine Empfehlungen (oder eingeloggt unter folgendem Link: www.aerzte.de/my_recommendations). Dort haben Sie die Möglichkeit, eine abgegebene Empfehlung auch zu ändern oder zu löschen.

 

* *Kann eine abgegebene Empfehlung bearbeitet werden?* *

Sie haben die Möglichkeit, eine abgegebene Arztempfehlung jederzeit zu ändern. Dazu loggen Sie sich bitte bei ÄRZTE.DE ein und rufen den Link www.aerzte.de/my_recommendations auf. Dort haben Sie die Möglichkeit, eine abgegebene Empfehlung zu ändern oder zu löschen. Patienten, die nicht Mitglied in der Gesundheitscommunity sind, haben diese Möglichkeit nicht. Wir empfehlen Ihnen daher, sich in der Gesundheitscommunity von ÄRZTE.DE anzumelden (www.aerzte.de/users/new). Hier können Sie sich auch mit Gleichgesinnten zu allen Themen rund um die Gesundheit austauschen.

 

* *Wann ist eine Arztempfehlung nicht zulässig?* *

Bei ÄRZTE.DE gibt es ausschließlich Arztempfehlungen, die per Definition einen positiven Charakter haben. So sollen besondere Serviceleistungen per Empfehlung verdeutlicht werden und anderen Patienten bei der Suche nach einem passenden Arzt helfen. Empfehlungen sind daher nicht zulässig wenn:

* keine gültige E-Mail-Adresse angegeben wird. Jede Empfehlung muss über einen Bestätigungslink aktiviert werden, der an die angegebene E-Mail-Adresse versendet wird. Nicht freigeschaltete Empfehlungen werden nicht veröffentlicht.

* der Empfehlende nicht von dem Arzt im Vorfeld behandelt worden ist. Dies muss vom Empfehler aktiv vor Versand der Arztempfehlung angegeben werden.

*die Arztempfehlung nicht in deutscher Sprache verfasst ist, Werbung enthält oder wenn Namen Dritter genannt werden.

* Beschimpfungen (beleidigende, rechtswidrige oder herablassende Äußerungen), Schmähkritiken, schwerwiegende Vorwürfe oder Verleumdungen enthält (Das bedeutet jedoch nicht, dass nicht auch sachlich-kritische Meinungen bei der Arztempfehlung möglich sind.)

** sich ein Arzt selbst empfiehlt

 

In den oben genannten Fällen wird eine Empfehlung gelöscht. Jede Empfehlung wird bei ÄRZTE.DE auf diese Kriterien hin überprüft. Sollte Ihnen, trotz unserer gründlichen Prüfung, bei der Arztsuche unpassende Äußerungen auffallen, können Sie uns gerne unter service@aerzte.de informieren.

 

* *Werden die Empfehlungen geprüft und wenn ja, wie?* *

Ja, wir beugen auf technische und redaktionelle Art und Weise nicht zulässigen Empfehlungen vor. Mit dem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren muss jede Empfehlung zweifach vom Empfehler bestätigt werden. So erhält jeder Patient der eine Arztempfehlung abgegeben hat, eine E-Mail von ÄRZTE.DE, in der ein Bestätigungslink angeklickt werden muss. Damit schützen wir die Arztempfehlungen vor Spam und vor automatisierten Bewertungen. Jede Empfehlung wird zudem von ÄRZTE.DE-Mitarbeitern geprüft. Da jede Empfehlung einer E-Mail-Adresse zugeordnet wird, wird bei der Prüfung auch auf Auffälligkeiten bei den hinterlegten E-Mail-Adressen geachtet. Arztempfehlungen mit klar ersichtlichen Fake-E-Mail-Adressen sowie Empfehlungen, die nicht zulässig sind (siehe oben), werden nicht online gestellt. Empfehlungen mit Kommentar werden erst nach dieser Prüfung durch unsere Mitarbeiter freigegeben. Texte, die nicht zulässt sind (siehe oben) werden gelöscht. Sollte Ihnen, trotz unserer gründlichen Prüfung, bei der Arztsuche unpassende Äußerungen auffallen, können Sie uns gerne unter service@aerzte.de informieren.

 

* *Wie lange dauert es, bis meine Empfehlung online ist?* *

Jede Arztempfehlung wird bei ÄRTZE.DE genau geprüft (siehe oben). In der Regel werden die Empfehlungen nach einem Werktag online gestellt, sofern Sie zulässig sind. Sollte Ihre Empfehlung nicht zu sehen sein, melden Sie dies bitte unter service@aerzte.de.de.

 

Für Ärzte:

 

* *Kann ein Patient die Leistungen eines Arztes überhaupt beurteilen?**

Wir sind der Meinung, dass ein Patient den Service einer Praxis und eines Arztes beurteilen kann, jedoch nicht seine medizinischen Kenntnisse oder Qualitäten. Patienten empfehlen Ärzte und ihre Praxis in unserer Arztsuche für Kriterien wie gute Terminverfügbarkeit, Wartezeiten oder Freundlichkeit der Praxismitarbeiter. Die Zahl der Sternchen für den Gesamteindruck zum Beispiel geht von „gut“ bis „unschlagbar“. Weiterhin belegt eine unabhängige Studie des Lehrstuhls für Gesundheitsmanagement der Universität Erlangen-Nürnberg die große Anzahl an Arztempfehlungen.

 

* *Wie erfahre ich, ob ich eine Empfehlung erhalten habe?* *

Wir informieren Sie über jede Arztempfehlung, indem wir Ihnen eine Informationsmail zusenden (sofern uns Ihre Mailadresse bekannt ist), welche Sie über den Inhalt der Empfehlung informiert.  Sie möchten ebenfalls per Fax über Ihre Arztempfehlungen informiert werden? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter service@aerzte.de oder telefonisch unter 0911 377 50 234. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit den aktuellen Stand Ihrer Empfehlungen auf Ihrem Profil ansehen. Suchen Sie einfach nach Ihrem Namen in der ÄRZTE.DE-Arztsuche, um zu Ihrem Profil zu gelangen.

 

* *Kann ich auf eine Empfehlung reagieren?* *

Jeder Arzt hat die Möglichkeit, sich zu einer Empfehlung zu äußern und darauf mit einer Antwort zu reagieren. So kann sich ein Arzt beispielsweise für eine Empfehlung bedanken, oder bestimmte Sachverhalte aufklären. Damit wollen wir gewährleisten, dass sich die Patienten ein möglichst objektives Bild machen können. Auch deshalb räumen wir auch den Ärzten, die kein Premium-Profil auf ÄRZTE.DE haben, die Möglichkeit ein, sich zu jeder Empfehlung zu äußern, indem wir sie über jede eingegangene Arztempfehlung informieren.

 

* *Wie kann ich Patienten auf meine Empfehlungen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften aufmerksam machen?* *

Nutzen Sie die Zufriedenheit Ihrer Patienten und lassen Sie sich empfehlen. Schauen Sie nach, wer Sie bereits empfohlen hat und nutzen Sie Ihre Chance auf diese Empfehlungen zu reagieren. Weisen Sie zufriedene Patienten in Ihrer Praxis auf die Möglichkeit hin, Sie in einem guten Arztbewertungsportal wie ÄRZTE.DE zu empfehlen. So sorgen Sie bestens dafür, dass noch mehr zufriedene Patienten den Weg in Ihre Praxis finden und betreiben aktive Imagepflege. Wir möchten Sie bestmöglich darin unterstützen, mit Ihren Leistungen zielgenau Patienten anzusprechen und bieten verschiedenste Möglichkeiten zu effizientem Praxismarketing. Unsere Experten für Praxismarketing beraten Sie aber auch gerne unverbindlich per Telefon unter 0911 377 50 234. Einige einfache Beispiele wie Sie aktiv Patienten auf Empfehlungen hinweisen können, sind die ÄRZTE.DE-Empfehlungskärtchen, die Sie ganz einfach Ihren Patienten nach einem Arztbesuch mitgeben können und die auf eine Empfehlung hinweisen.

 

* *Wie erhalte ich eine Auszeichnung als Top-Empfohlener Arzt in gold, silber oder bronze?* *

Als Zeichen unserer Anerkennung erhalten diejenigen Ärzte, die besonders viele und gute Empfehlungen von Patienten erhalten haben, eine Auszeichnung in Gold, Silber oder Bronze. Diese Auszeichnung ist sowohl in den Suchergebnissen der ÄRZTE.DE-Arztsuche als auch auf dem ÄRZTE.DE-Arztprofil zu sehen.

 

Ihre Frage zur Online-Arzt-Empfehlung bei ÄRZTE.DE konnte nicht beantwortet werden? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an service@aerzte.de oder rufen Sie uns unter +49 911 – 477 104 0 an. Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort.

Hinweis: In den genannten Antworten ist einheitlich von "Ärzten" die Rede - dabei sind selbstverständlich auch Ärztinnen sowie Zahnärzte/innen gemeint. Ebenso gelten die o.g. Antworten für Heilberufler.