Vorteile und Verwendung von Blaulichtfilterbrillen

20220729 vorteile und verwendung von blaulichtfilterbrillenrzfphe

Blaulichtfilterbrillen werden immer beliebter. Sie verwenden eine spezielle Technologie, die es möglich macht, sogenannte HEV-Strahlen herauszufiltern. Diese Strahlen sind in zu hohen Mengen für das menschliche Auge schädlich. Im nachfolgenden Artikel stellen wir die Eigenschaften sowie die Verwendungsweise von Blaulichtfilterbrillen vor.

Was das blaue Licht so schädlich macht

Bei dem so genannten HEV-Licht handelt es sich um hochenergetisches, sichtbares Licht. Es lässt sich im Lichtspektrum neben den UV-Strahlen einordnen. Für das menschliche Auge sind UV-Strahlen nicht sichtbar, wohingegen HEV Licht in blau-violetten Farben wahrgenommen wird. In Maßen vom Körper aufgenommen, ist das HEV-Licht durchaus nützlich. Immerhin verhilft es dem Organismus zu einem ausgeglichenen Tages-Nacht-Rhythmus, indem es das Schlafhormon Melatonin hemmt. Hingegen stellt künstliches blaues Licht, dass das menschliche Auge nach der Dämmerung wahrnimmt, möglicherweise ein Gesundheitsrisiko dar. Denn der erhöhte Anteil an dieses Lichts, wie er etwa als Hintergrundbeleuchtung auf PCs und Smartphones sichtbar ist, weitet die Pupillen. 

Dies hat zunächst direkte Auswirkungen auf den Tag-Nacht-Rhythmus: Nimmt das menschliche Auge abends starke HEV-Strahlen auf, wird die Produktion von Melatonin weiter gehemmt. Als unmittelbare Folge ist der Mensch später müde und leidet langfristig möglicherweise an Schlafstörungen. Zudem hegt die Wissenschaft den Verdacht, dass eine zu hohe Dosis HEV-Strahlen langfristig das Risiko im Alter, an Makuladegeneration zu erkranken, erhöht. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die mit einer verminderten Sehschärfe und eingeschränktem Farbsehen einhergeht. Schlimmstenfalls sterben schrittweise die Sehzellen ab, wodurch eine Erblindung eintreten kann.

Verwendung von Blaulichtfilterbrillen: Das sind die Vorteile

Blaulichtfilterbrillen können HEV-Strahlen filtern. Sie verfügen über beschichtete Gläser und sind dementsprechend dazu in der Lage, die Augen vor blauem Licht im Bereich von 400-500 nm zu schützen. Viele der im Handel erhältlichen Modelle sind leicht getönt, was wiederum im Alltag kaum auffällt. Deshalb ist es mit günstigen, augenschützenden Blaulichtfilterbrillen, problemlos möglich, alltägliche Dinge wie beispielsweise den Einkauf zu erledigen. Auch das Autofahren stellt kein Problem dar, da die leichte Tönung Autofahrer:innen nicht behindert, im Gegenteil, sie kann sogar nützlich sein kann. Menschen, die eine Sehschwäche haben, können die Blaulichtfilterbrillen sogar mit Sehstärke erwerben. Für sie lohnt sich die Investition besonders, da sie Sehhilfe und Schutz in einem bekommen. 

Blaulichtfilterbrillen: Material und Eigenschaften

Blaulichtfilterbrillen bestehen in vielen Fällen aus Materialien, die auch bei Sonnenbrillen verwendet werden. Häufig handelt es sich dabei um klares Kunststoffmaterial, das einen natürlichen UV-Schutz verspricht. Handelt es sich um hochwertige Gläser, sind diese darüber hinaus dick, kratz- und bruchfest sowie resistent gegenüber Chemikalien oder Farben. Zudem schlagen diese Brillen gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe, da sie ebenfalls vollständig vor UV-A- und UV-B–Strahlen sowie teilweise vor UV–C-Strahlung schützen.

Für welche Personengruppen sich Blaulichtfilterbrillen in besonderem Maße eignen

Es gibt Personengruppen, für die es besonders lohnenswert sein kann, sich eine Blaulichtfilterbrille anzuschaffen:

  • Für Berufstätige, die insbesondere in den Abend- und Nachtstunden viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen müssen, kann eine Blaulichtfilterbrille sinnvoll sein. Sie leistet einen erheblichen Beitrag zur Selbstfürsorge und dazu, dass die Exposition der HEV-Strahlen nicht zu hoch wird.
  • Auch für Schichtarbeitende kann sich eine Blaulichtfilterbrille insofern auszahlen, da sie dabei hilft, die innere Uhr im Gleichgewicht zu halten. Denn nach der Nachtschicht sollten Berufstätige, die in Schichten arbeiten, ihrem Körper den dringend benötigten Schlaf mit allen Schlafphasen gönnen. Das gelingt, indem sie die Ausschüttung von Melatonin durch geringeres HEV-Licht unterstützen.
  • Auch eine andere Personengruppe verbringt naturgemäß viel Zeit vor dem Bildschirm: Gamer:innen, die gerne tagsüber oder auch bis spät in die Nacht hinein zocken. Sie können ebenfalls von den Blaulichtfilterbrillen profitieren, die übermäßige HEV-Strahlung filtert und somit den natürlichen Biorhythmus anstelle eines gestörten Schlaf-Wach-Rhythmusses fördert.
  • Für Kinder eignen sich Blaulichtfilterbrillen übrigens ebenso gut. Expert:innen sehen es allerdings als wichtig an, diese nicht zu häufig und auch nicht dauerhaft einzusetzen. Anders als Erwachsene benötigen Kinder das Blaulicht, damit ihr Körper Dopamin freisetzt. Es wird benötigt, um das Längenwachstum des Auges zu stoppen. Deshalb sollten Eltern, die sich dennoch für eine Sehhilfe mit Blaulichtfilter entscheiden, nur Modelle im kurzwelligen Bereich nehmen.

Wie viel Blaulichtfilterbrillen kosten

Welche Kosten für eine Blaulichtfilterbrille entstehen, hängt vor allem damit zusammen, welche Sehstärke diese haben soll. Die Preisspanne für Brillen, die ohne Sehstärke auskommen, liegt ungefähr zwischen 70 und 300 Euro. Darüber hinaus gibt es bei bereits vorhandenen Gestellen ebenfalls die Möglichkeit, alte Gläser gegen neue mit Blaulichtfilter auszutauschen.

Gibt es Alternativen zu Blaulichtfilterbrillen? 

Für Menschen, die sich gegen eine Blaulichtfilterbrille entscheiden, gibt es Alternativen, um sich vor dem Einfluss schädlicher HEV-Strahlen zu schützen. Viele Computer oder neue Smartphone-Modelle sind inzwischen mit einem Blaulichtfilter ausgestattet. Diese sind mit einer Einstellung oder einem speziellen „Nachtmodus” auf Knopfdruck einsetzbar, wenn es darum geht, blau-violettes Licht herauszufiltern. Für sensible Menschen kann es also sinnvoll sein, die Geräte so einzustellen, dass diese spätestens nach dem Sonnenuntergang kein blaues Licht mehr aussenden.

Fazit: Brillen mit Blaulichtfilter werden immer wichtiger

Blaulichtfilter werden in der Gesellschaft immer wichtiger. Das zeigt insbesondere die erhöhte Nachfrage bei Optiker:innen. Es bleibt anzunehmen, dass diese auch zukünftig stärker nachgefragt werden. Für Anwender:innen bleibt es wichtig, die eigenen Bedürfnisse richtig einzuschätzen und sich beim jeweiligen Modell über den Funktionsumfang und die Tauglichkeit im Straßenverkehr vorab zu informieren.