Tipps für gesunde Augen

Lange Bildschirmarbeit, UV-Strahlung, trockene Luft, Rauch und Allergene – es gibt vieles, das unsere Augen belasten kann. Umso wichtiger ist es, sie zu schützen und zu unterstützen. Von der regelmäßigen Untersuchung bis hin zur Pflege im Alltag können Sie hierfür einiges tun.

Regelmäßig zum Augenarzt

Eine umfassende Kontrolle alle zwei Jahre mag übertrieben erscheinen, wenn kein Problem vorliegt. Vom Messen der Sehstärke abgesehen, hilft die regelmäßige Untersuchung beim Augenarzt bzw. bei der Augenärztin jedoch dabei, Probleme und Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können.

Hierdurch können die Therapiechancen verbessert und Erkrankungen vorgebeugt werden. Besonders bei bereits bestehenden Sehschwächen oder bei einer familiären Vorbelastung für Augenkrankheiten sollte die Vorsorge ernst genommen werden.

Sehhilfen und Augenschutz

Ob Kurz- oder Weitsichtigkeit, die passende Sehhilfe ist entscheidend für die Sicherheit. Modische Brillengestelle für Damen und Herren oder lieber gut ausgewählte Kontaktlinsen? Diese Frage stellt sich meist nicht, denn auch Kontaktlinsenträger:innen benötigen für den Notfall eine Brille. Achten Sie in jedem Fall auf hohe Qualität, komfortablen Sitz und die notwendigen Anpassungen.

Zusätzlich zu der Sehhilfe benötigen Sie einen umfassenden Schutz. Bei langer Bildschirmarbeit können Gläser mit Blaulichtfilter sinnvoll sein. Unabhängig hiervon benötigt jede(r) eine Sonnenbrille mit umfassendem und angepasstem UV-Schutz. Denn nicht nur die Haut kann durch zu viel Sonne Schaden nehmen.

Trockenen Augen vorbeugen

Es gibt zahlreiche Risikofaktoren für trockene Augen:

  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Fehlendes Lüften
  • Verringertes Zwinkern
  • Zigarettenrauch
  • Das Tragen von Kontaktlinsen

Lüften Sie regelmäßig und ausgiebig, verwenden Sie, falls nötig, einen Luftbefeuchter und befeuchtende Augentropfen mit Hyaluronsäure. Gönnen Sie sich und ihren Augen häufige Pause bei der Bildschirmarbeit und lassen Sie den Blick in die Ferne schweifen. Damit lässt sich Trockenheit und dem schnellen Ermüden der Augen vorbeugen. Verzichten Sie auf das Rauchen und gehen Sie stattdessen häufiger an die frische Luft. Der Unterschied ist meist nicht nur bei der gesunden Befeuchtung spürbar. Auch die Konzentration fällt leichter, wenn Brennen, Jucken und Reibungsgefühle wegfallen.

Bewegung, Ernährung und Schlaf – die drei Säulen der Augengesundheit

Sport und Spaziergänge bringen die Durchblutung und damit die Versorgung in Schwung. Das kommt dem gesamten Körper und den Augen zugute. Die Bewegung wirkt sich zudem verbessernd auf den Schlaf aus, der ebenfalls entscheidend für die Gesundheit ist. Leiden Sie unter Schlafmangel oder -störungen? Gerötete, gereizte Augen und dunkle Schatten sind typische, aber nicht die einzigen Folgen davon. Häufig auftretender oder langanhaltender Schlafmangel greift die Hornhaut an und kann zu Augenschäden führen. Achten Sie auf eine erholsame Nachtruhe und ausreichend Entspannung, um derartigen Entwicklungen vorzubeugen.

Wer gut sehen will, muss Karotten essen – in diesem Spruch steckt mehr als nur ein Funken Wahrheit. Vitamin A ist entscheidend für die Augengesundheit. Das gilt ebenso für die Vitamine C, B2 und E sowie Lutein und Zink. Eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung mit reichlich Gemüse und pflanzlichen, möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln bietet alle nötigen Makro- und Mikronährstoffe, die für die Funktion und Gesundheit der Augen wichtig sind. Der gesunde Speiseplan stellt damit eine weitere wichtige Basis für das Vorbeugen von Problemen dar. Trinken Sie hierzu ausreichend Wasser, ungesüßte Tees und Säfte, denn der Flüssigkeitshaushalt spielt eine ebenso wichtige Rolle.

Gesundes Leben, gesunde Augen

Vorsorge, Schutz und eine gesunde Lebensweise helfen Ihnen dabei, lange Zeit klar sehen zu können. Nebenbei haben diese Faktoren auch einen positiven Einfluss auf die gesamte Gesundheit. Ausreichende Luftfeuchtigkeit in Räumen ist nicht nur für die Augen, sondern ebenso für Haut, Schleimhäute und die Immunabwehr wichtig. Eine Entscheidung für gesunde Augen ist damit auch eine für das Wohlbefinden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Aerztede augenvorsorgeuntersuchungen bei kindernvjocga

Veröffentlicht am: 06.06.2024

Kinder und ihre Augenvorsorge

Vor allem in den ersten Lebensjahren sollten Eltern darauf achten, dass die Augen ihrer Kinder regelmäßig untersucht werden. Worauf hierbei geachtet werden muss.

Vorlage artikel aerzte de blog neu  2 ey4iij

Veröffentlicht am: 04.04.2024

Gesundheitstourismus in der Türkei: dabei können Vermittlungsagenturen helfen

In der Türkei sind gute medizinische Behandlungen zu erschwinglichen Preisen möglich. Wie Vermittlungsagenturen den Gesundheitstourismus optimieren.

Vorlage artikel aerzte de blog neu  1 lashik

Veröffentlicht am: 20.03.2024

Innere Unruhe und Schlafstörungen: Ursachen sowie Tipps für gutes Schlafen

Schlafstörungen können eine Folge von innerer Unruhe sein. Ursachen und effektive Tipps gegen innere Unruhe und für einen erholsamen Schlaf.