12 gesunde Ideen für Ihren Adventskalender

Adventskalender  c  cmfotoworks fotoliaqjzkpp

Die Tage bis Weihnachten zählen, die Vorfreude genießen und anderen eine Freude machen: Der Adventskalender gehört für viele ganz klar zur Adventszeit. Liebevoll wird er selbst gebastelt und die Türchen gefüllt. Doch was soll eigentlich rein in Ihren ganz persönlichen Adventskalender? Wir haben 12 gesunde Geschenkideen als Alternative zu Schokolade, Plätzchen und Co.

 1. Nüsse

 Walnüsse, Erdnüsse und Mandeln – viele Nüsse haben jetzt Saison und sind frisch im Supermarkt zu bekommen. Den Kindern macht das selber knacken Spaß und auch Erwachsene haben etwas davon. Denn in Nüssen stecken viele ungesättigte Fettsäuren. Ein toller Snack für zwischendurch.

2. Mandarinen

Mandarinen sind ein super Vitamin C Lieferant für den Advent. Sie stärken unser Immunsystem und enthalten viele weitere Vitamine und Mineralstoffe. Trotz ihres süßen Geschmacks haben sie wenig Kalorien. Damit sind sie ein leckeres und gesundes Geschenk für den Adventskalender.

3. Tee

Ein heißer Tee ist genau das Richtige für kalte Tage. Unter den vielen Geschmacksrichtungen ist bestimmt auch für Ihren Adventskalender das Passende dabei: Neulinge freuen sich über süße Früchte- oder Weihnachtstees, Liebhaber probieren gerne auch verschiedene Kräuter oder Schwarztee-Sorten aus.

4.Winterspaziergang

Vor dem Adventstee geht es am besten raus an die frische Luft. Bei einem Spaziergang bekommen Sie nicht nur Bewegung, sondern verbessern auch Ihre Vitamin D Produktion. Außerdem sieht die Umgebung mit Schnee oder Laub bedeckt wunderschön aus und lädt auch Kinder zum Toben ein.

5. Badezusatz

Vor Weihnachten sind wir oft im Stress. Ein heißes, gut duftendes Bad wirkt da Wunder. Auch die Kleinsten freuen sich über bunte Badezusätze zum Spielen in der Wanne. Ein Pluspunkt: Seifen-Kunstwerke können ganz einfach weggespült werden.

6. Mütze, Handschuhe, Schal

Bei kalten Temperaturen sollten wir uns dick einpacken. Ein schöner neuer Schal, tolle Handschuhe oder eine schicke Mütze schützen vor Winterwind und sehen auch noch gut aus.

7. Lebkuchenmänner

Lebkuchen haben wenig fett, viele Ballaststoffe und eine Menge gesunder Gewürze. Unter den Weihnachtsleckereien sind sie damit eine gute Wahl. Als lustige Männchen stimmen sie auf die Feiertage ein und sind sicher schnell verputzt.

8. Äpfel

Einige Apfelsorten können lange eingelagert werden. Toll für alle, die auch im Advent nicht auf frisches Obst verzichten möchten. Die Äpfel liefern zudem viele Vitamine (B1, B2, B6, A, E und C), Folsäure und Antioxidantien. Gemeinsam mit ein paar Nüssen schmecken sie besonders gut.

9. Heiße Zitrone

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kündigen sich im Advent oft Schnupfen oder Erkältungen an. Für schnelle Hilfe empfiehlt sich eine heiße Zitrone – die Fertigmischung aus der Apotheke oder mit der frischen Zitrusfrucht. Falls Sie für den selbst gebastelten Adventskalender nicht alle Türchen auf einmal füllen, können Sie die heiße Zitrone sogar pünktlich zu den ersten Anzeichen verschenken. 

10. Smoothie

Auch als Smoothie ist Obst gesund. Das Getränk liefert auf einen Schlag Vitamine, Mineralstoffe und vieles mehr. Daneben schmeckt es auch noch gut. Für Ihren Adventskalender können Sie entweder zu einem fertigen Smoothie aus dem Supermarkt greifen oder ihn aus gefriergetrockneten Früchten selber mischen.

11. Schlittschuh laufen

Ein gemeinsamer Ausflug ist immer ein gutes Geschenk – natürlich auch im Adventskalender. Beim Schlittschuh laufen können sich alle ordentlich austoben, die schönen Seiten des Winters genießen und abschalten. Ist der heimische See noch nicht zugefroren, kommt dafür auch das nächste Eisstadion infrage.

12. Früchtebrot

In Früchtebrot stecken viel getrocknetes Obst und Nüsse. Zudem enthält es meist wenig Zucker und Mehl. Damit ist es eine tolle Alternative zu Plätzchen oder Schokolade. Die vielen Ballaststoffe fördern zudem unsere Verdauung.