Zahnzusatzversicherung für ältere Menschen

Adobestock 220988580bg0avv

Eine Zahnzusatzversicherung ist grundsätzlich sinnvoll. Dies gilt auch für ältere Menschen. Allerdings verlangen Assekuranzen manchmal zu hohe Prämien für ihre Leistungen oder bieten keinen ausreichenden Schutz. Dieser Beitrag beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Zahnzusatzversicherung für Senioren.

Smiling senior couple

Was leistet eine Zahnzusatzversicherung?

Erstattung von Kosten für Zahnprophylaxemaßnahmen

Unter die Rubrik der Zahnprophylaxemaßnahmen fällt etwa die Professionelle Zahnreinigung, die wichtig für gesunde Zähne und vitales Zahnfleisch ist. Obgleich solche  Zahnprophylaxemaßnahmen nicht Bestandteil des gesetzlichen Leistungskatalogs sind, übernehmen viele gesetzliche Krankenkassen trotzdem einen Teil. Insbesondere Seniorinnen und Senioren sollten sich regelmäßig zur Zahnreinigung begeben, weil sie damit viel zur Gesundheit ihrer Zähne und des Zahnfleisches beitragen.

Kostenerstattung für Zahnersatzleistungen

Zahnersatz wie  Kronen oder Brücken, Implantate und Gebisse werden von einer Zahnzusatzversicherung übernommen. Gesetzliche Krankenkassen arbeiten mit Festzuschüssen, die im Gebührenverzeichnis beziehungsweise dem Leistungskatalog festgelegt sind. Zwischen den realen Kosten und der gesetzlichen Festbetragserstattung für Zahnersatzleistungen klafft häufig eine große Lücke, die rasch in den hohen dreistelligen bis mittleren vierstelligen Wert steigt. Diese finanzielle Lücke wird von einer Zahnzusatzversicherung überbrückt.

Basierend auf dem Befund knüpft eine Regelversorgung für Zahnersatzleistungen an, deren Kosten im Leistungskatalog festgelegt sind. Von der Regelversorgung übernehmen gesetzliche Krankenkassen mindestens 60 Prozent. Dieser Betrag ist der Festzuschuss. Ausnahmen sind möglich, etwa über die Härtefallregelung. Die Höhe des Zuschusses richtet sich außerdem nach den absolvierten Kontrolluntersuchungen. Wer zehn Jahre regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung geht, kann den Festzuschuss auf 75 Prozent steigern. Damit belohnt die Krankenkasse diejenigen, die sich aktiv um gesunde, vitale Zähne bemühen.

Senior at the Dentist

Kostenerstattung für Zahnbehandlungen

Eine Zahnzusatzversicherung tritt für Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen sowie Parodontitis/Parodontosebehandlungen ein. Gerade bei Zahnfüllungen ist die Kostenerstattung interessant, weil hier auch hochwertige Kunststofffüllungen in Zahnfarbe abgedeckt sind. Diese werden von den Kassen in der Regel nur im sichtbaren Frontbereich bezuschusst. Sollen ästhetisch zufriedenstellende Lösungen auch im Rest des Kiefers umgesetzt werden, müssen gesetzlich Versicherte draufzahlen. Der Regelzuschuss für eine Amalgamfüllung liegt zwischen 30 und 50 Euro, während Kunststofffüllungen abhängig von ihrer Größe zwischen 100 und 200 Euro kosten.

Kostenersatz für kieferorthopädische Maßnahmen

Zu den kieferorthopädischen Behandlungen gehört etwa die Begradigung von Zahnfehlstellungen, die nicht selten in Verbindung mit Kieferfunktionsstörungen stehen. Zahnfehlstellungen führen oft zu Beschwerden des gesamten Zahnhalteapparats und wirken sich in Nacken- und Kopfschmerzen aus. Diese Probleme belasten mit zunehmendem Alter immer mehr. Insofern ist der Kostenersatz für kieferorthopädische Maßnahmen für Senioren ein interessanter Aspekt, da die gesetzliche Kasse bei Erwachsenen üblicherweise keine Kosten übernimmt. Ausnahme bilden schwere Kieferfehlstellungen. Alle anderen kieferorthopädischen Behandlungen müssen Erwachsene ohne private Zahnzusatzversicherung vollständig aus eigenen Mitteln bestreiten.

Kostenerstattung für zahnerhaltende Maßnahmen

Zu den zahnerhaltenden Maßnahmen, die generell einem Zahnersatz vorzuziehen sind, gehören etwa Inlays oder Overlays. Mithilfe dieser Maßnahmen lassen sich Zähne oftmals retten. Die damit im Zusammenhang stehenden Kosten werden von Zahnzusatzversicherungen bis zu 100 Prozentübernommen. Letztlich ist es das Ziel, vitale Zähne nicht vorzeitig zu ziehen.

Bleaching - Zahnaufhellung

Weiße Zähne gelten als Zeichen von Vitalität und Gesundheit. Mit zunehmendem Alter dunkeln die Zähne immer mehr nach und lassen Menschen weniger vital und gesund erscheinen als sie wirklich sind. Dem wollen Seniorinnen und Senioren gerne entgegenwirken. Verdunkelungen an der Oberfläche werden mit Professioneller Zahnreinigung beseitigt. Mit Bleaching lässt sich auch eine tiefersitzende Verfärbung auflösen. Versicherungsnehmerfreundliche Tarife übernehmen die Kosten für das Bleaching.

Senior Woman eating

Warum lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung auch noch in hohem Alter?

Eine Zahnzusatzversicherung lohnt sich für Seniorinnen und Senioren aus verschiedenen Gründen. Mit dem Alter nehmen Probleme an den Zähnen zu. Zahnerhaltende Maßnahmen wie die Professionelle Zahnreinigung gewinnen an Bedeutung. Mithilfe der Professionellen Zahnreinigung werden harte und weiche Beläge schonend entfernt. Saubere Zähne bedeuten ein vermindertes Risiko für Karies und Parodontitis, sie bleiben länger gesund und vital. Eine sorgfältige Mundhygiene, zu der auch die Professionelle Zahnreinigung in regelmäßigen Abständen gehört, kann verhindern, dass Zähne zu früh ausfallen oder gezogen werden müssen. Wenn ältere Menschen bereits Zahnersatz tragen, sollte dieser bei einer Professionellen Zahnreinigung mitgereinigt werden. Es können sich genauso wie an den echten Zähnen Ablagerungen bilden. Der Zahnstein an der Prothese reizt das Zahnfleisch, was wiederum Parodontitis begünstigt. Die Kosten für eine intensive Zahnreinigung trägt die Versicherung.

Die Beiträge für eine Zahnzusatzversicherung steigen bis zum 60. Lebensjahr an und bleiben danach gleich oder sinken in der nächsten Beitragsgruppe wieder ab. Wenn Seniorinnen und Senioren eine solche Versicherung abschließen, haben sie vollen Zugriff auf alle Leistungen der Zahnzusatzversicherung. Wichtig bei der Auswahl der passenden Assekuranz ist, dass keine Wartezeiten bestehen. Besonders kundenfreundlich sind Versicherungen, die die Kosten für eine bereits angeratene Zahnersatzbehandlung übernehmen.

Welche Vorteile hat eine Zahnzusatzversicherung für fehlende Zähne?

Jede Assekuranz geht unterschiedlich mit fehlenden Zähnen um. Zumeist ist es so, dass bis zu drei fehlende Zähne dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung nicht entgegenstehen. Fehlen mehr Zähne, kann es schwierig werden einen Versicherungsvertrag mit einem fairen Tarif zu finden. Aus medizinischer und finanzieller Sicht ist es ratsam, bereits fehlende Zähne mitzuversichern. Mit einem solchen Leistungsbaustein wird es möglich, fehlende Zähne zu ersetzen und die Kosten von der Zahnzusatzversicherung übernehmen zu lassen.

Sofern als Zahnersatz ein Implantat gewählt wird, schnellen die Kosten leicht in den vierstelligen Bereich. Wenn bei Abschluss der Versicherung fehlende Zähne ausgeschlossen werden, kommt die Versicherung später auch dann nicht auf, wenn Brücken oder Prothesen bei vorhandenen Zahnlücken angefertigt werden müssen.

Was gilt als fehlender Zahn im versicherungsrechtlichen Sinn?

Ist bei einer Zahnzusatzversicherung von fehlenden Zähnen die Rede, sind alle Zähne gemeint, die nicht ersetzt worden sind, aber ersetzt werden müssen. Nicht fehlende Zähne im Sinne einer Zahnzusatzversicherung sind:

  • Weisheitszähne, die gezogen wurden oder noch nicht durchgebrochen sind
  • ein gezogener oder fehlender Zahn, dessen Lücke nachträglich natürlich geschlossen wurde; hier kann keinen Zahnersatz geleistet werden, weil kein Platz dafür im Kiefer ist
  • Implantate, Brücken und Kronen, die die natürlichen Zähne ersetzen, gelten ebenfalls als nicht fehlend

Zahnersatzleistung ohne Wartezeiten

Seniorinnen und Senioren tun gut daran, sich eine Versicherung zu suchen, die Zahnersatzleistungen, Kosten für Prophylaxe und kieferorthopädische Maßnahmen direkt nach Abschluss der Versicherung, also ohne Wartezeit, übernimmt. Ein Höchstaufnahmealter existiert bei vielen Assekuranzen nicht. Stattdessen profitieren ältere Menschen bei vielen Tarifen von sinkenden Beiträgen mit steigendem Alter. Sollte eine Versicherung Aufnahmebedingungen haben, die Seniorinnen und Senioren aufgrund ihres Alters ausschließt, finden Versicherungsnehmer mit Sicherheit einen zufriedenstellenden Tarif mit guten Leistungsinhalten bei einem anderen Anbieter.