5 Tipps für gesundes Haar

Frau gesunde sch ne haare fotolia   kassandra name im bildh4fi2z

1. Avocado gegen trockenes Haar

Avocado verleiht der Haarpracht Feuchtigkeit. Einfach das Fruchtfleisch einer weichen Avokado mit 2 Esslöffel Sonnenblumenöl zu einem Brei verrühren. Die Masse im feuchten Haar verteilen und mit Frischhaltefolie und einem Handtuch bedecken. Nach 15 Minuten gründlich ausspülen.

2. Massage für gesundes Wachstum

Wer ständig unter sprödem Haar leidet, sollte hin und wieder seine Kopfhaut massieren. Das kurbelt die Durchblutung an und bringt die Talgdrüsen auf Trab, die für ein gesundes Nachwachsen sorgen. Spezielle Kopfhautlotionen unterstützen den Effekt.

3. Tee für intensivere Farbe

Für noch blonderes Haar einfach einen kräftigen Kamillentee kochen und im Haar verteilen. Der beste Effekt wird erzielt, wenn man die Mähne in der Sonne trocknen lässt. Anschließend sollte aber eine Haar-Kur gemacht werden, da Kamille die Haare strapaziert.

Für warme Reflexe im dunklen Haar sorgt Schwarztee. Anstatt die Haare an der Luft trocknen zu lassen, die Spülung eine halbe Stunde unter einer Plastikhaube einwirken lassen und anschließend mit kaltem Wasser ausspülen.

4. Gelatine sorgt für Volumen

Feines Haar bekommt dank Gelatine mehr Griff und Volumen. Sie bindet die Feuchtigkeit und kräftigt das Haar. Einfach einen Esslöffel Gelatine-Pulver ins Shampoo oder in die Spülung mischen und die Haare wie gewohnt waschen.

5. Brennnessel für mehr Glanz

200 Milliliter Apfelessig erhitzen – aber nicht kochen – und damit eine Tasse Brennnessel-Blätter übergießen. Den Sud 15 Minuten ziehen und abkühlen lassen. Die noch lauwarme Mixtur nach der Haarwäsche über den Kopf gießen und gründlich in Haar und Kopfhaut einmassieren – hinterher nicht ausspülen. Das Haar wird dadurch glänzender und die Kopfhaut stärker.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: