Dr. med. Frank Striebel

Facharzt für Allgemeinmedizin, Dozent und Master für Neuraltherapie (DGfAN) - Privatpraxis

Praxis Dr.med. Frank Striebel Facharzt für Allgemeinmedizin

Fährhausstr. 8
22085 Hamburg

Jetzt auf Karte Ansehen

Telefon: 040/22692074
Fax: 040/22692061

Versicherungsart: Privat

Sprachen:


  • De
  • En
  • Fr
  • Family doctor
  • Private patient
  • Stop
  • Parking
  • Pharmacy

Experte für

  • Neuraltherapie
  • Darmsanierung
  • Stoffwechseltherapie

Jetzt Termin vereinbaren

Öffnungszeiten

Mo.

10:00 - 16:00

Di.

10:00 - 18:00

Mi.

Do.

10:00 - 20:00

Fr.

10:00 - 14:00

Sa.

So.


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Mein Profil auf:

Herzlich willkommen in der Praxis für integrative Medizin von Dr. med. Frank Striebel

 

Dr. Striebel legt großen Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung der individuellen Beschwerden seiner Patienten. Eine Medikation ist nicht immer notwendig, wenn die internistische Diagnostik mit naturheilkundlichen Methoden kombiniert wird. Dr. Striebel ist ein Vertreter der "integrativen Medizin", welche die klassische Schulmedizin mit der Komplementärmedizin in Diagnostik und Therapie verbindet. Zunächst wird dabei durch eine rechtzeitige Diagnose eine Prävention geleistet. Im nächsten Schritt kann die integrative Medizin helfen, Regulationsstörungen (noch ohne Symptome) oder Funktionsstörungen (mit Symptomen) zu therapieren. Zuletzt können auch chronische Erkrankungen mit dem Ansatz der integrativen Medizin gut behandelt werden. Das Ziel ist dabei stets die Reduzierung oder bestenfalls die Beendigung der Dauermedikationen.

 

Dr. med. Frank Striebel - Vita

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/400546-dr-med-frank-striebel/stri1.png

1991 – 1993 Arzt im Praktikum im Marienkrankenhaus Lübeck, Approbation
(Innere Medizin, Anästhesiologie, Chirurgie), Fachkunde Rettungsdienst
1994 – 1995
Stationsarzt im Kreiskrankenhaus Heidenheim (Allgemeinmedizin)
1995 – 1995
Stationsarzt im Waldkrankenhaus Augsburg/Deuringen,
(Innere Medizin),
Anerkennung als „Praktischer Arzt“
1996 – 1996
Assistenzarzt in der Praxis von Dr. med. W.  Hansen, Augsburg
(Innere Medizin, Kardiologie)
1996 – 1996
Doktorand an der Klinik für Ganzheitsmedizin, Simbach/Inn
(Planung, Datenerhebung und Weiterverarbeitung der Daten für die Dissertation)
Hospitation Psychosomatik
1997 – 2003 Stationsarzt in den Prof. Paul Köhler - Park – Kliniken, Bad Elster. Modell- und Fachklinik für Ernährungsmedizin und Naturheilverfahren
(Innere Medizin, Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin)
2003 Anerkennung der Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren 3/02
2004 Promotion an der Charité in Berlin 2/04
Facharztprüfung Allgemeinmedizin 5/04,
Chefarzt des Schloss Warnsdorf, Klinik Dr. Scheele GmbH
(Innere Medizin, Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik, Heilfasten, erweiterte Naturheilverfahren, Schmerztherapie)
2006 Weiterbildungsermächtigung Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren
2009 Privatarztpraxis in Hamburg, Fährhausstraße 8 (seit 01.09.2009)

 

Schwerpunkte

  • internistische Diagnostik
  • Schmerztherapie
  • regulative Medizin
  • Darmsanierung
  • Entgiftung/Ausleitung

 

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie (DGfAN)
  • Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin (MWE)
  • Internationale Fachakademie für oxidativen Stress (IFoS)

 

Zusatzqualifikationen

  • Master of Neuraltherapie
  • Dozent der DGfAN (Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Neuraltherapie)

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/400546-dr-med-frank-striebel/stri2.png

Leistungsspektrum

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie findet vor allem bei chronischen Schmerzen und akuten Erkrankungen des Bewegungsapparates Anwendung. Bei dieser Form der Schmerztherapie werden kleine Mengen eines Betäubungsmittels lokal injiziert, meist wird hierfür Procain 1 % verwendet. Dieses Vorgehen bewirkt sofort eine Verbesserung der Schmerzen. Es gibt unterschiedliche Formen der Neuraltherapie, zum Beispiel die lokale Therapie, die Segmenttherapie und die Störfeldtherapie. Bei der lokalen Neuraltherapie wird das Betäubungsmittel direkt an der schmerzenden Stelle injiziert. Durch die schmerzbefreiende Wirkung kann der Teufelskreis von Verspannungen und Schmerzen durchbrochen werden. Mit der Segmenttherapie werden ganze Körperregionen behandelt. Das Zusammenwirken der Muskulatur, der Durchblutung und der inneren Organe spielt dabei eine große Rolle. Die Störfeldtherapie setzt an einer Körperstelle an, die primär zwar keine eigenen Beschwerden auslöst, sich aber auf den gesamten Organismus störend auswirkt (z. B. Narben oder verlagerte Zähne).

 

Darmsanierung

In der Darmwand befinden sich ca. 70 % der Abwehrzellen, die für unser Immunsystem verantwortlich sind. Die Gesundheit des Darms hat daher unmittelbare Einflüsse auf die gesamte Gesundheit eines Menschen. Besonders wichtig ist dabei eine Symbiose zwischen dem Darm und verschiedenen Bakterien. Sie leisten einen Teil der Verdauungsarbeit, produzieren Vitamine und wirken positiv auf das Immunsystem. Wenn das Verhältnis der Bakterien in der Darmflora gestört ist, können chronische Erkrankungen leichter entstehen.

Durch eine Darmsanierung kann ein Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Hierzu werden verschiedene Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und Bakterien verabreicht. Man bezeichnet diese Methode als „orthomolekulare Darmsanierung“. In der Regel ist diese Therapie nebenwirkungsfrei und wird über einen Zeitraum von etwa zwei Monaten angewendet.

 

Stoffwechseltherapie

Die Stoffwechseltherapie, auch orthomolekulare Therapie genannt, bezeichnet die gezielte Nahrungsergänzung in Form von Mineralien und Vitaminen. Theoretisch kann der Mensch bei einer ausgewogenen Ernährung alle wichtigen Stoffe zu sich nehmen. Allerdings lässt die Qualität der Nahrungsmittel in der heutigen Zeit nach und Pestizide machen unser Essen ungesund. Eine zusätzliche Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist daher sinnvoll und wichtig für unsere Gesundheit. Auch hier sollte allerdings auf Qualität und insbesondere auf eine natürliche Herkunft der Produkte geachtet werden.

Zusätzlich wird eine Entgiftung empfohlen. Durch eine Entgiftung können Schwermetalle (wie zum Beispiel Quecksilber oder Zinn) aus dem Körper geleitet werden. Diese Schwermetalle stören unser Immunsystem und sind daher für zahlreiche Krankheiten verantwortlich. Laut der WHO können bis zu 60 % aller chronischen und akuten Krankheiten auf eine erhöhte Schwermetallbelastung zurückgeführt werden.

 

Weitere Leistungen

Diagnostik

  • Labor
  • Ultraschall
  • Funktionsdiagnostik
  • Regulationsdiagnostik

 

Therapieverfahren

  • Akupunktur
  • Ausleitung / Entgiftung
  • Darmsanierung
  • Heilfasten
  • Homöopathie
  • Magnetfeldtherapie
  • Manuelle Therapie
  • Neuraltherapie
  • Orthomolekulare Therapie
  • Schmerztherapie

 

Besondere Leistungen

  • Magnetfeldtherapie
  • Ausleitung / Entgiftung
  • Hormontherapie (bioidentisch)
  • Neuraltherapie (DGfAN)
  • Orthomolekulare Therapie

Patientenempfehlungen

Empfehlung jetzt abgeben

19 Patienten haben Dr. med. Frank Striebel mit durchschnittlich 4.9 von 5 Punkten empfohlen.

Terminverfügbarkeit
Pünktlichkeit
Zwischenmenschliches
Mitarbeiter
Leistungen
Privatsphäre
Praxisausstattung

Letzte Patientenempfehlung

von 28.04.2017 | Von einem aerzte Nutzer

Nach vielen Jahren der Antriebslosigkeit, Müdigkeit, jahrelange Therapie, stationärer Klinik Aufenthalt in einer Psychosomatischen Klinik, weil ich den Grund, die Basis dazu rausfinden wollte. Ich bin dann zwar immer wieder mit einem guten Gefühl nach Hause, leider aber hielt dieses Gefühl nicht lange an. Ein Arbeitstag im Büro...

Alle 19 Empfehlungen ansehen

Zugehörigkeiten

  • Doccheck faces
  • DGfAN
  • DGMM - Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin e. V.

Karte

Informationen

Zuletzt aktualisiert am:
29.07.2018
Autor:
Dr. med. Frank Striebel
Profil erstellt am:
11.12.2015
Profilaufrufe:
30.769
Large-Profil

So haben Nutzer u.a. nach diesem Arzt gesucht

Internistische Diagnostik, Regulationsdiagnostik, Neuraltherapie, Akupunktur, Klassische Homöopathie, Naturheilverfahren, Manuelle Therapie, Orthomolekulare Therapie, Entgiftung, Ultraschall, Heilfasten, Bioresonanz, Psychosomatische Grundversorgung