Dr. med. Eckehard Spremberg

Doppelfacharzt für Chirurgie und Urologie, Akupunktur, Neuraltherapie

Privatpraxis Dr. med. Eckehard Spremberg

Nürnberger Straße 43
01187 Dresden

Jetzt auf Karte Ansehen

Telefon: 0351 / 4 79 38 397
Fax: 0351 / 4 79 38 399

Versicherungsart: Privat

Sprachen:


  • De

Öffnungszeiten

Mo.

Di.

09:00 - 12:30

Mi.

16:00 - 18:00

Do.

09:00 - 12:30

Fr.

Sa.

So.


Weitere Termine nach Vereinbarung.

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/101804-dr-eckehard-spremberg/logo.jpg


Herzlich Willkommen in der Privatpraxis Dr. med. Eckehard Spremberg!

 

Liebe Patienten,

Ihr Wohlergehen und Ihre Bedürfnisse liegen mir besonders am Herzen! Daher nehme ich mir stets ausreichend Zeit, um Ihre individuellen Beschwerden ganzheitlich zu betrachten, Sie über die verschiedenen Behandlungsmethoden sowie etwaige Behandlungsrisiken aufzuklären und Vertrauen aufzubauen. Neben den individuellen Behandlungsmethoden biete ich in meiner Privatpraxis eine ruhige, gelassene Atmosphäre. Meine fachliche Kompetenz basiert auf einer über Jahrzehnte gesammelten Erfahrung und gewährleistet Ihnen eine kurze Anmeldezeit für einen Termin sowie kurze Wartezeiten im Warteraum (ca. 5-15 Minuten).
Das breit gefächerte Leistungsspektrum von der Chirurgie und Urologie, bis hin zur Neuraltherapie, Akupunktur und Krebsvorsorge kann Ihnen eine qualitativ hochwertige Behandlung gewähren.

Ein vertrauensvolles Gespräch stellt dabei eine unerlässliche Voraussetzung für einen Therapieerfolg dar. Denn damit ich gemeinsam mit meinen Patienten den Beratungs- und Untersuchungsaufwand abschätzen und schließlich festlegen kann, stelle ich in meiner Privatpraxis die Behandlungsmöglichkeiten mit Wirkung und Nebenwirkungen gegenüber. Auf dieser Basis erarbeite ich zusammen mit Ihnen einen für Sie passenden Therapieplan. Sie haben Fragen? Ich helfe Ihnen gerne weiter – vereinbaren Sie hierzu einfach einen Termin.

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch!
Ihr Dr. med. Eckehard Spremberg

 

Besonderer Service: Kurze Wartezeiten und Behandlung von Kassenpatienten

Während es in meiner früheren Kassenarztpraxis aufgrund von Sofortannahmen durch akute Verletzungs- und Notfälle zu einer Wartezeit von bis zu zwei oder drei Stunden für bestellte Patienten kam, wurde die Wartezeit in der Privatpraxis optimiert. In meiner Praxis ist eine Wartezeit von 5 - 15 Minuten vorgesehen. Seit der Praxisgründung im März 2013 konnten wir unseren Anspruch mit über 90 % erfüllen und arbeiten kontinuierlich an dessen Gewährleistung.

Um diese kurzen Zeiten auch weiterhin sicherstellen zu können, ist es notwendig, dass Sie sich zuvor per Telefon oder E-Mail bei uns anmelden. Sollten Sie uns nicht erreichen, besteht ebenfalls die wohl effizienteste Möglichkeit, Ihre Anmeldung über den Anrufbeantworter durchzuführen. Hinterlassen Sie hierzu einfach Ihren Namen und Telefonnummer; der Rückruf erfolgt in der Regel am nächsten Sprechstundentag. In einem ersten Telefonat ist es außerdem möglich, dass wir bereits eine Vermutungsdiagnose bzw. Therapie stellen können - und Ihnen in diesem Zusammenhang die entsprechende Wartezeitplanung in unserer Praxis mitteilen können.

Auch Kassenpatienten, die z. Z. ca. 60 % der Gesamtpatienten ausmachen, können nach einer vorbereitenden telefonischen Beratung in meiner Praxis behandelt werden. In einem gemeinsamen Telefonat klären wir Sie über die Höhe der voraussichtlichen Behandlungskosten auf.
Darüber hinaus behandle ich Flüchtlinge, unabhängig ihrer Religion, kostenfrei und nehme in Ausnahmefällen auch sozial sehr benachteiligte Patienten in meiner Praxis zu vergünstigten Konditionen an.

 

 

Impressum

Gemäß §28 BDSG widersprechen wir jeder kommerziellen Verwendung und jeder sonstigen Weitergabe und anderweitiger Veröffentlichung untenstehender Daten.

Verantwortlicher Dienstbetreiber
Dr.med. Eckehard Spremberg
Inhaber Dr.med. Eckehard Spremberg
Nürnberger Straße 43
01187 Dresden

Telefon: 0351.47938397
Telefax: 0351.47938399
email: Dr.Spremberg(at)telemed.de
homepage: www.akupunktur-praxis-spremberg.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Landesärztekammer Sachsen
Schützenhöhe 16
01099 Dresden

Zuständige Kammer:
Landesärztekammer Sachsen, Schützenhöhe 16, 01099 Dresden

Inhaber Dr.med. Eckehard Spremberg
Berufsbezeichnung: Arzt

Berufsrechtliche Regelungen:
Berufsordnung der Landesärztekammer Sachsen
Heilberufegesetz Sachsen
Ust. Nr.: 203/276/00142

Konzeption, grafische Realisierung
und Implementierung CMS TYPO3
© www.excorporalux.de | Dresden 2013

Bildnachweis
Grafik einer Wirbelsäule von leonardo medical/shotshop.com
Foto eines Torso von privat
Foto Landschaft von privat

Verantwortlich für Inhalte
Dr. med. Eckehard Spremberg.





https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/101804-dr-eckehard-spremberg/logo.jpg

Schwerpunkte und besondere Leistungen meiner Privatpraxis

 

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Heilverfahren, bei dem Nadelstiche in betroffene Körperregionen zur Linderung der dort ansässigen Beschwerden beitragen sollen. Bei chronischen Schmerzzuständen wie zum Beispiel Kopfschmerzen, Wirbelsäulen- und Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen, Tumorschmerzen, nach Operationen oder Nervenschädigungen ist diese Methode besonders erfolgreich. Darüber hinaus findet die Akupunktur ihre Anwendung u.a. in folgenden Bereichen:

  • Innere Medizin als Komplementärmedizin:
    Bei Bronchial- und Lungenerkrankungen kann mithilfe der Akupunktur der Krankheitsverlauf gelindert und der Einsatz der Cortisontherapie reduziert werden. Auch bei Magen- und Darmbeschwerden, Durchfall, Reizdarm, Colitis ulcerosa, Hämorrhoidalleiden mit rezidivierenden Blutungen, Erbrechen, Übelkeit, Verstopfung, Schluckauf, Säuremangel und Sodbrennen kann eine Ganzkörperakupunktur oder auch eine Ohrakupunktur weiterhelfen.
  • Orthopädie:
    Bei Muskelverspannungen, Bandscheibenerkrankungen, Gelenkerkrankungen unterschiedlicher Genese, Nervenwurzelreizungen und Schiefhals kann eine Akupunktur zur Linderung der Beschwerden beitragen.
  • Allergien:
    Die Akupunktur nimmt bei der Behandlung von Allergien unterschiedlicher Genese, u.a. bei Gräsern, Pollen, Duftstoffen, Tierhaaren, Nahrungsmitteln etc., eine tragende Rolle ein und kann nicht nur nachhaltig für Erleichterung sorgen, sondern die Beschwerden gar ganz beheben.
  • HNO-Bereich:
    Während beim Heuschnupfen auf die Ganzkörperakupunktur gesetzt wird, können Gesichtslähmungen, Geruchs- und Geschmacksstörungen sowie Trigeminusneuralgien mithilfe der Akupunktur gelindert, mitunter sogar beseitigt werden.
  • Gynäkologie:
    Die Akupunktur kann ebenfalls zur Behandlung der folgenden Beschwerden eingesetzt werden: Geburtsvorbereitung, Geburtseinleitung und Schmerzlinderung, Menstruationsstörungen, sexuelle Störungen bzw. Libidoverlust, Wechseljahresbeschwerden Milchbildungsstörungen und Mastitis.
  • Psychosomatische und psychovegetative Erkrankungen:
    Unruhe- und Angstzustände, depressive Verstimmungen, Schlafstörungen und Erschöpfungszustände, posttraumatische Belastungsstörungen, Burnout und Konzentrationsschwäche, Schwitzen, Suchterkrankungen (Magersucht, Esssucht und Übergewicht, Nikotin-, Drogen-, Onlinesucht)

 

Neuraltherapie

Seit fast 30 Jahren kommt die Neuraltherapie und Akupunktur in meiner Praxis zum Einsatz.
Die Neuraltherapie wird hierbei als diagnostischer, meistens aber als therapeutischer Einsatz von Lokalanästhetika verwendet, um gestörte Funktionen, Entzündungen und die sogenannte Störfeldbeseitigung zu behandeln. Die Neutraltherapie wirkt segmentär und bietet häufig den Vorteil, sowohl ein Diagnostikum als auch ein schnell wirksames Therapeutikum in einem zu sein. Darüber hinaus ist die Neuraltherapie wie die Akupunktur nebenwirkungsarm und kann deshalb von fast jedem Patienten in Anspruch genommen werden. Hinzu kommt, dass sie aufgrund ihrer regulierenden, segmentär wirkenden reflexmedizinischen Art den Einsatz von Medikamenten reduziert. Ein besonders schneller Erfolg ist zumeist bei der neuraltherapeutischen Behandlung von Sehnenansatztendinosen im Extremitätenbereich (z.B. schmerzhafte Schultersteife, Achillodynie, Fersensporn, Epicondylitis, Tennisellenbogen etc.) zu sehen.
Nach der neuraltherapeutischen Behandlung ist der Patient in seiner Fahrtauglichkeit für etwa eineinhalb Stunden eingeschränkt. Zudem ist eine leichte bis sehr starke Gegenreaktion auf die Neuraltherapie möglich. Diese ist zwar gewollt, jedoch muss bei einer anhaltenden Gegenreaktion eine andere Therapieweise gewählt werden. Allgemein gilt, dass je stärker die Gegenreaktion ist, desto besser und anhaltender ist deren Erfolg.

 

Krebsvorsorge

Krebsvorsorgeuntersuchungen sollten von den Patienten stets als besonders wichtig erachtet werden. Denn das frühzeitige Erkennen einer Krebserkrankung kann die Möglichkeit, dem Krebs rechtzeitig entgegenzuwirken und dadurch optimale Heilungschancen zu ermöglichen, erhöhen.
Der häufigste bösartige Tumor des Mannes ist der Prostatakrebs: Jährlich erkranken rund 60.000 Männer an dieser Krebsart. Aufgrund seiner unbemerkten Entwicklung wirkt er dadurch geradezu heimtückisch. Wir empfehlen daher jedem Mann ab dem 40. Lebensjahr, einmal jährlich eine urologische Vorsorgeuntersuchung vorzunehmen, die die Tastuntersuchung der Prostata, die Bestimmung des PSA-Wertes und des freien PSA-Wertes umfasst.
Zudem biete ich in meiner Privatpraxis auch Untersuchungen zur Darmkrebsvorsorge, in Form eines enzymatischen Stuhltests, an. Da die Erkrankung an Darmkrebs gleichermaßen bei Frauen und Männern auftaucht und in der Gesamtbevölkerung an erster Stelle steht, ist eine Vorsorgeuntersuchung besonders empfehlenswert. Darüber hinaus biete ich in meiner Privatpraxis neuerdings auch Urintests auf Blasenkrebs an, die besonders für Raucher eine Option sind.

 

Pudendusblockade

Die Pudendusblockade ist insbesondere durch ihren Einsatz während der Geburt bekannt. Vielen ist deshalb nicht klar, dass sie auch als Schmerztherapie in anderen Bereichen helfen kann und das sowohl bei Frauen als auch bei Männern.
In unserer Praxis setzen wir sie zum Beispiel bei Blasenentzündungen und Entzündungen im genitalen Bereich ein. Rezidivierende also wiederkehrende Erkrankungen können so deutlich gelindert werden. Dafür sind meist nur wenige Injektionen nötig.

Die Pudendusblockade kann bei folgenden Beschwerden helfen:

  • Rezidivierende Blasenentzündung
  • Rezidivierende Entzündung im Genitalbereich
  • Akute und chronische Schmerzen im Becken und Unterbauch
  • Prostatitis
  • Erektile Dysfunktion (Impotenz)
  • Überaktive Blase (OAB)
  • Hämorrhoidalbeschwerden

 

Weitere Leistungen:

Chirurgie:

  • Prä- und postoperative Behandlungen
  • Konservative Frakturbehandlungen
  • Konservative Behandlung allgemeinchirurgischer Erkrankungen
  • Chronische Wunden und Wundheilungsstörungen
  • Chronischer Schmerzzustände nach chirurgischen Behandlungen
  • Konservative Therapie orthopädischer Erkrankungen

 

Urologie:

  • Prä- und postoperative Behandlungen
  • Tumorerkrankungen
  • Entzündliche urolog. Erkrankungen
  • Chronisch rezidiv. „urologische Schmerzzustände"
  • Erektile Dysfunktion
  • Reizblase
  • Prostatitis
  • Krebsvorsorge

 

Zweitmeinung
Da sowohl schulmedizinische Kenntnisse als auch naturheilkundliche Behandlungsmethoden in meiner Praxis zur Anwendung kommen, bietet sich die Möglichkeit der Zweitmeinung sehr häufig geradezu an. Das hierfür „vorbereitende Telefonat" ist dafür unabdingbar, wird mit mir geführt und ist für den Kassenpatienten kostenlos. Ich berate Sie gerne telefonisch.

 

Weitere Informationen zu meinem Leistungsspektrum finden Sie auch auf meiner Praxishomepage unter www.akupunktur-praxis-spremberg.de!

Patientenempfehlungen

Empfehlung jetzt abgeben

29 Patienten haben Dr. med. Eckehard Spremberg mit durchschnittlich 4.8 von 5 Punkten empfohlen.

Terminverfügbarkeit
Pünktlichkeit
Zwischenmenschliches
Mitarbeiter
Leistungen
Privatsphäre
Praxisausstattung

Letzte Patientenempfehlung

von 27.09.2018 | Von einem aerzte Nutzer

Alle 29 Empfehlungen ansehen

Zugehörigkeiten

  • BDC - Bundesverband der deutschen Chirurgie e.V.
  • DGfAN

Karte

Informationen

Zuletzt aktualisiert am:
22.12.2017
Autor:
Dr. med. Eckehard Spremberg
Profil erstellt am:
11.12.2015
Profilaufrufe:
16.658
Large-Profil

So haben Nutzer u.a. nach diesem Arzt gesucht

Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Urologie, Akupunktur, Neuraltherapie, Krebsvorsorge Dresden, Reizblase, Prostatitis, Facharzt Dresden, Praxischirurgie, OP Zweitmeinung, Operation, Therapieresistenz, Psychovegetative Störungen, Erschöpfungsdepression, Schleudertrauma, Gürtelrose, Chronische Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Potenzstörung, Suchtentwöhnung, Rauchen, Adipositas, Essstörungen, Bulimie, Reizdarm, Sensibilitätsstörung, sehr kurze Wartezeit