MVZ Düsseldorf Zweigpraxis Wuppertal

Fachärzte für Augenheilkunde

Rauer Werth 5-9
42275 Wuppertal

Jetzt auf Karte Ansehen

Telefon: 0202/281510
Fax: 0202/2815120

Versicherungsart: Alle

Sprachen:


  • De
  • Stop
  • Parking
  • Network

Experte für

  • Ultraschalldiagnostik
  • Hornhautchirurgie
  • Augenlidchirurgie

Jetzt Termin vereinbaren

Öffnungszeiten

Mo.

08:00 - 17:00

Di.

08:00 - 17:00

Mi.

08:00 - 12:00

Do.

08:00 - 17:00

Fr.

08:00 - 12:00

Sa.

So.


Herzlich Willkommen im Ophthalmologischem Zentrum Wuppertal – OZW

Ober Scharrer Gruppe Zweigpraxis Wuppertal Logo

 

Das Ophthalmologische Zentrum Wuppertal (OZW) ist eines von zwei OP-Zentren der MVZ ADTC Düsseldorf GmbH. Bei uns erwartet Sie ein umfassendes Leistungsspektrum, von verschiedenen Diagnostikmethoden bis hin zu den modernsten Therapiemaßnahmen. Notwendige Operationen können in unserem modern ausgestatteten OP-Bereich durchgeführt werden.

Wir sind auf Katarakt-Operationen, Intravitreale Injektionstherapie bei Makuladegeneration, Netzhaut-Glaskörper-Chirurgie, Operationen des Grünen Stares (Glaukom), die Medikamentengabe bei unterschiedlichen Netzhauterkrankungen sowie Lidchirurgie spezialisiert. 

 

 

Trennlinie

Unser Ärzteteam

Trennlinie

 

 

 

Dr. med. Stephan DohmDr. med. Stephan Dohm
Facharzt für Augenheilkunde, Ärztliche Leitung

Neben Katarakt- und Glaukomchirurgie sowie Behandlung der Makuladegeneration ist Herr Dr. Stephan Dohm Spezialist für Netzhaut- und Glaskörperchirurgie, sowie rekonstruktive und kosmetische Lidchirurgie.

 

 

 

 

 

Julia NeuhausJulia Neuhaus
Facharzt für Augenheilkunde, Ärztliche Leitung

Frau Julia Neuhaus ist Spezialistin in den Bereichen der Katarakt-Chirurgie (Grauer Star), der minimalinvasiven Glaskörper- und Netzhautchirurgie, Lasereingriffen am vorderen und hinteren Augenabschnitt sowie der Gabe intravitrealer Medikamenteninjektionen und seit 2016 eine von drei ärztlichen Leitern des medizinischen Versorgungszentrums.

 

 


Dr. med. univ. Elmar WinsauerDr. med. univ. Elmar Winsauer
Facharzt für Augenheilkunde, Ärztliche Leitung

Neben der Katarakt Chirurgie (Grauer Star) hat Herr Dr. Elmar Winsauer sich auf Lidchirurgie, Tränenwegchirurgie, die minimalinvasive Durchführung von Glaskörper- und Netzhautchirurgie, strobologische Eingriffe (Schielchirurgie) sowie Lasereingriffe am vorderen und hinteren Augenabschnitt und auf die intravitreale Medikamentengabe spezialisiert.

 

 

OSG Logo

Ophthalmologisches Zentrum Wuppertal - Leistungsüberblick

Leistungsspektrum Diagnoseverfahren

Um Ihre Augen ausführlich zu untersuchen, stehen uns zahlreiche Diagnoseverfahren zur Verfügung. Dazu gehören natürlich die allgemeinen augenärztlichen Untersuchungen, wie Bestimmung der Brillenglaswerte, Prüfung der Sehschärfe, detaillierte morphologische Beurteilung und Spiegelung des Augenhintergrunds (Netzhaut und Sehnerv). Je nach Fragestellung und Beschwerdebild können zudem weitere Untersuchungen sinnvoll und notwendig sein:

Augapfel

Ultraschall Biometrie
wird als etabliertes Standardverfahren zur Berechnung der Kunstlinse vor Cataractoperation (grauer Star) durchgeführt.

Optische Biometrie /IOL Master
Eine noch präzisere Vermessung des Augapfels bietet die Lasermessung des IOL Master. Hier werden verschiedene Messungen am Auge gleichzeitig vorgenommen. Die gesammelten Daten lassen eine hochpräzise Berechnung der Kunstlinse zu. Das ist wichtig um die Brillenwerte nach der Operation möglichst genau planen zu können. 

Ultraschall Echographie
Die unschädliche Ultraschalluntersuchung wurde in der Medizin erstmalig in der Augenheilkunde verwendet. Heute ist sie in nahezu allen Fachbereichen fester Bestandteil der Organdiagnostik.

Unsere modernen speziell für die Augenheilkunde optimierten Geräte können die Gewebestrukturen des Auges und der Augenhöhle besonders fein auflösen und so häufig strahlenintensive Röntgenverfahren überflüssig machen.

Hornhaut

Pachymetrie (Bestimmung der Hornhautdicke) 
Die Hornhautdicke ist wichtig in Vorbereitung auf eine Laserbehandlung (Lasik), welche die Fehlsichtigkeit korrigiert. Im Alltag viel wesentlicher sind jedoch die Auswirkungen auf die Messgenauigkeit des Augeninnendrucks. Nach Messung der Hornhautdicke kann ein individueller „Korrekturfaktor“ für Druckmessungen an Ihrem Auge berechnet werden. Bei einer Glaukom (Grüner Star) Vorsorgeuntersuchung empfehlen wir einmalig auch eine Pachymetrie.

Hornhauttopografie
Die Hornhaut als vorderster Teil des Sehapparates hat Auswirkungen auf die Brechkraft. So haben z.B. Dickenveränderungen, Verkrümmungen und Verletzungen sowie angeborene Erkrankungen Auswirkungen auf die Sehkraft.
Mittels der hochmodernen Pentacam, können in einer Messung gleich eine Vielzahl von Daten erhoben werden.

Durch Erstellung einer 3D Landkarte der Hornhaut können Veränderungen bildlich gut dargestellt werden und dienen als Grundlage für die Behandlung verschiedener Augenerkrankungen. Neben der Hornhaut kann beispielsweise auch der Öffnungsgrad des Kammerwinkels gemessen werden. Hierbei handelt es sich um den Abfluss des Augenwassers – eine ganz entscheidende Stelle für die Entstehung des Glaukoms (Grüner Star).

Endothelzellmikroskopie 
Die innerste Schicht der Hornhaut wird mit dieser Methode genauer untersucht. Diese Endothelzellschicht kann durch angeborene Erkrankungen verändert sein. Eine Operation im Auge – z.B. bei der grauen Star Operation – kann eine solche Erkrankung negativ beeinflussen. Daher ist die Endothelzellmessung vor einer Katarakt-Operation (Grauer Star) eine empfehlenswerte Untersuchung um gegebenenfalls vorbeugende Maßnahmen einzuleiten.

Netzhaut

Die Optische Cohärenztomographie (Darstellung der Netzhaut-Schichten (OCT) 
Die OCT scannt die Netzhaut mittels eines ungefährlichen Lasers. Die hierdurch gewonnenen Bilder lassen feinste Veränderungen der Netzhaut und der Makula erkennen.

Unsere neuartigen Geräte bieten eine außergewöhnliche Bildschärfe und werden sowohl in der Diagnostik, als auch in der Verlaufskontrolle von Netzhaut-/Makulatherapien verwendet.

Sehnerv

Perimeter-Untersuchung (Gesichtsfelduntersuchung)
Mithilfe eines Perimeters kann das Gesichtsfeld untersucht werden. Ein eingeschränktes Gesichtsfeld kommt zum Beispiel bei Grünem Star, anderen Erkrankungen des Sehnervs oder bei neurologischen Erkrankungen vor. Die Untersuchung lässt die Einschränkungen des Patienten durch die Gesichtsfeldefekte erkennen.

Gesichtsfelduntersuchungen werden bereits seit über 100 Jahren durchgeführt. Unsere modernen, computergestützten Systeme verfügen über unterschiedliche Testprogramme mit denen sich unterschiedliche Ursachen der Gesichtsfeldveränderungen präzise und gezielt untersuchen lassen.

Papillen OCT (Schichtaufnahme der Nervenfaserschicht)
Die aus den Sehnerven hervorgehende Nervenfaserschicht zeigt insbesondere beim Glaukom (grüner Star) frühzeitige Schädigungen. Diese können in der Perimeter-Untersuchung erst zu einem späteren Zeitpunkt detektiert werden.

Die Messung erfolgt schmerzfrei, ohne Kontrastmittel oder Berührung des Auges.

Sie ist geeignet zur Frühdiagnose von kleinen Glaukomschäden und insbesondere für die Verlaufbeurteilung unter Therapie. So kann frühzeitig festgestellt werden ob die individuelle Behandlung ausreichend ist.  Eine Über-/ oder Untertherapie kann so vermieden werden.

Laserbehandlungen

Laser sind zu einem unverzichtbaren Behandlungsinstrument in der Augenheilkunde geworden. Ganz unterschiedliche Laserarten werden dabei für spezifische Erkrankungen eingesetzt.

Nd: YAG Laser (Neodym Yttrium-Aluminium-Granat)

YAG-Iridotomie
Im Falle eines Engwinkelglaukoms – einer Sonderart der Glaukome – wird mittels des YAG Lasers ein kleines Loch in die Iris erzeugt. Dieses dient als alternativer Abfluss für das Kammerwasser. Hierdurch kann das Risiko für den gefürchteten Glaukomanfall fast beseitigt werden.

YAG-Kapsulotomie
Nach der Operation des grauen Stars kann sich ein Nachstar bilden. Dabei handelt es sich um eine Vernarbung des Kapselsackes im Rahmen des Heilungsprozesses. Der Kapselsack ist das Häutchen der alten getrübten Linse, der als Aufhängeapparat der klaren, neuen Kunstlinse dient. Mittels YAG-Laser kann man diese Trübung ohne erneute Operation schmerzfrei wegpolieren.

YAG-Polishing
In seltenen Fällen kommt es durch Entzündungsprozesse zu Ablagerungen auf der Linse. Meist werden diese Entzündungen rheumatisch hervorgerufen. Durch vorsichtigen Einsatz des YAG Lasers, können diese Ablagerungen wegpoliert werden. Der Eingriff ist schmerzlos und bedarf deshalb keine Betäubung oder sonstiger „OP-Vorbereitungen“.

Argon-Laser
Ein Argonlaser erzeugt Laserlicht im grünen Wellenlängenbereich um 532nm. Früher wurde dieses Laserlicht in einer mit dem Edelgas Argon gefüllten Röhre erzeugt. Unsere modernen Laser sind auf diese Argon-Röhren nicht mehr angewiesen und arbeiten nach dem viel zuverlässigeren Festkörperlaserprinzip. Der Name jedoch hat sich bis heute erhalten.

Argon-Laserkoagulation (ALK)
Sowohl Netzhautdegenerationen als auch Netzhautlöcher können mit dem Argonlaser zuverlässig abgedichtet werden.
Auch als Standard Therapie bei schweren diabetischen Augenerkrankungen oder nach Gefäßverschlüssen wird der Argonlaser erfolgreich eingesetzt.

Argon-Lasertrabekuloplastik (ALT)
Der Kammerwinkel ist der Abfluss für das Kammerwasser. Bei den meisten Glaukomarten ist hier der Abflusswiderstand krankhaft erhöht. Durch gezielte Behandlung des Kammerwinkels kann der Augendruck gesenkt werden.

Nanopulslaser (SLT)
Dieser Laser wird hauptsächlich  zur SLT (Selektiven Laser-Trabekuloplastik) – einem minimalinvasivem Glaukomeingriff verwendet. Durch extrem kurze Laserpulse im nanosekundenbereich, kann der Abfluss des Kammerwassers - wie bei der ALT - verbessert werden ohne jedoch Gewebe zu zerstören. Das Kammerwasser und dessen Abfluss sind wesentliche Punkte beim Glaukom (grüner Star – erhöhter Augendruck).

Dioden Laser
Der Diodenlaser arbeitet in einem nichtsichtbaren Wellenlängenbereich um 910nm. Dadurch kann er besonders tief in das Gewebe eindringen, bevor er seine Wirkung entfaltet.

Zyklophotokoagulation (CPK)
Bei der Zyklophotokoagulation wird dieses erhöhte Eindringverhalten genutzt um den im Auge gelegenen Ziliarkörper zu veröden. Der Ziliarkörper ist die Produktionsstätte des Kammerwassers. Bei einem Glaukom (grüner Star) kann das Verhältnis zwischen Produktion und Abfluss desselben krankhaft verändert sein, wodurch es zu erhöhtem Augendruck kommt.

Die Laserung des Ziliarkörpers kann somit die Produktion des Kammerwassers dauerhaft senken. Das Verfahren gehört zu den Minimal-invasiven Glaukomverfahren. Es muss dabei weder geschnitten noch genäht werden.

 

Leistungsspektrum Operationsverfahren

Chirurgische Eingriff am Auge erfordern präzises Arbeiten und Fachkompetenz. Bei uns werden sie deshalb ausschließlich von erfahrenen Fachärzten mit jahrelanger Erfahrung aus mehreren tausend Operationen durchgeführt.  In der Ober-Scharrer Gruppe stehen die Sicherheit und die Qualität des Eingriffs an erster Stelle. Monatliche Konferenzen der Experten aller deutschen Ober Scharrer Standorte schaffen eine breite Erfahrungsbasis um mit Diagnostik und Therapie am Puls der Zeit zu bleiben.

Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD)
Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) zählt zu den häufigsten von uns behandelten Augenerkrankungen. Dabei handelt es sich um degenerative Veränderungen der Makula – der Stelle des schärfsten Sehens auf der Netzhaut. Bemerkbar macht sich die AMD durch verzerrtes Sehen und Sehschärfenminderung. Die Erkrankung kann unbehandelt zügig zur Erblindung führen. 

Je frühzeitiger die Erkrankung behandelt werden kann, desto besser ist die Prognose. Wir bieten Ihnen verschiedene Diagnoseverfahren, durch die eine entsprechende Erkrankung frühzeitig erkannt und zielgerichtet behandelt werden kann. Bei rechtzeitiger Diagnose kann durch  die Injektion von Medikamenten, eine Laserbehandlung oder eine Glaskörperoperation der Schaden für das Sehen begrenzt werden. Wir erarbeiten mit Ihnen eine optimal auf Ihre individuelle Situation zugeschnittene Therapie.

Katarakt / Grauer Star
Wenn die Augenlinse altersbedingt getrübt und dadurch die Sehkraft zunehmend eingeschränkt ist, spricht man vom Grauen Star. Eine operative Behandlung ist unumgänglich, um die Sehkraft zu verbessern. Hierbei wird die getrübte Linse entfernt und eine künstliche, klare Linse eingesetzt. Die Linse hält dabei das ganze Leben lang. Es handelt sich um einen einmaligen Eingriff.

Im Vorfeld beraten wir Sie und klären Sie über alle Aspekte dieser Routine-Operation auf. Wir informieren Sie auch über individuelle Zusatzleistungen wie spezielle zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen oder den Einsatz von Premium-Linsen mit Zusatzfunktion. Dadurch ist es möglich die Linse auf Ihre ganz besonderen Lebensbedingungen und Alltags-Bedürfnisse anzupassen.

Netzhaut- und Glaskörper-Operationen
Durch erhebliche Fortschritte in den Behandlungsmethoden und –Geräten können heutzutage immer mehr Netzhaut und Glaskörpererkrankungen behandelt werden, die das Sehen vermindern oder sogar gefährden. Dies kann dank Kleinschnitttechnik ambulant und sogar überwiegend in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Beeinträchtigungen des Körpers durch eine Vollnarkose können so vermieden werden. Die Heilung erfolgt dann in gewohnter häuslicher Umgebung viel angenehmer und zuverlässiger.

Typische von uns behandelte Erkrankungen sind:

  • Glaskörpertrübungen
  • Macularpucker (epiretinale Gliose)
  • Makulaforamen
  • Netzhautablösungen
  • Diabetische Netzhautveränderungen oder Netzhauterkrankungen nach Gefäßverschlüssen
  • Entzündliche Glaskörper- und Netzhauterkrankungen

Intravitreale operative Medikamenteneingabe (IVOM)
Im Rahmen der IVOM werden Medikamente in das Auge eingebracht, die Netzhaut-Erkrankungen unterschiedlicher Ursache behandeln können. Häufig ist dabei die Makula – die Stelle des schärfsten Sehens das Ziel des Medikamentes.

Die IVOM wird unter lokaler Betäubung durchgeführt und erzielt eine Stabilisierung und in vielen Fällen sogar eine Verbesserung der Sehkraft. Häufige Gründe für die IVOM Therapie sind Makuladegenerationen, diabetisches Makulaödem, Veränderungen nach Gefäßverschlüssen und entzündliche Makulaprozesse.

Glaukom Eingriffe
Neben jahrzehntelang etablierten Standardmethoden wie der Trabekulektomie, Goniotomie und Trabekelaspiration werden von uns auch die sogenannten MIGS-Verfahren angeboten. Dabei handelt es sich um minimalinvasive Glaukomchirurgie (surgery) Verfahren. Diese erlauben eine schnellere und sicherere Heilung. Die Wirkungsweise und Wirksamkeit ist dabei unterschiedlich und kann an die Art Ihres Glaukoms und noch individueller auf Ihr Auge abgestimmt werden.

SLT und CPK
siehe Laserverfahren

I-Stent
Hierbei handelt es sich um den kleinesten am Menschen eingesetzten Stent. Dieser wird in den Kammerwinkel eingesetzt – dem Abfluss des Kammerwassers. Er überbrückt dort die Stelle mit dem höchsten Abflusswiderstand im Auge und führt so zu einer Drucksenkung.

Xen-Stent
Dieser winzige Stent schafft einen alternativen Abfluss des Kammerwassers unter die Bindehaut. Der Eingriff ist in der Wirksamkeit mit dem ehemaligen Standardverfahren der Trabekulektomie vergleichbar. Allerdings ist der Eingriff erheblich weniger traumatisch und heilt entsprechend schneller. Der Augendruck kann hierdurch maximal gesenkt werden.

Lidchirurgie
Die ärztlichen Leiter des OZW sind zertifizierte und erfahrene Lid und Adnex Chirurgen mit der Erfahrung aus mehreren tausend solchen Eingriffen.
Neben Augenliderkrankungen wie Fehlstellungen, Entzündungen und Tumore werden von uns auch kosmetische Eingriffe (wie z.B. Lidstraffung, Faltenbehandlung mit Botox) und rekonstruktive Eingriffe (z.B. nach Gesichts oder Lidverletzungen) durchgeführt.

 

Das OZW Wuppertal gehört zur Ober Scharrer Gruppe

Imed-cert MVZ Düsseldorf - Zweigpraxis Holthausen

Die Qualität unserer medizinischen Behandlungen und eine universelle Leistungsfähigkeit spielen eine wichtige Rolle. Kooperationen und Vernetzungen zwischen Ärzten sind dabei eine große Hilfe. In der Ober Scharrer Gruppe hat das OZW dafür einen guten Partner gefunden.

Fähig in eine gemeinsame Zukunft
Kollaborationen machen stark. Davon sind wir bei Ober Scharrer überzeugt. Im gemeinsamen Austausch können konservative und operativ tätige Mediziner bei uns ihr volles Potential entwickeln. Ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit kommt unseren Patienten zugute.

Fähig durch Erfahrung
Seit über 30 Jahren widmen wir uns bei der Ober Scharrer Gruppe der Augenheilkunde und Augenchirurgie. Unser breitgefächertes Fachwissen macht unsere Ärzte zu den besten in ganz Deutschland.

Fähig mit moderner Technik
Neuste medizintechnische Geräte unterstützen und ermöglichen die Qualität unserer Arbeit. Jährlich investieren wir deshalb in die Prüfung und Neuanschaffung moderner Medizintechnik.

Fähig durch einheitliches Qualitätsmanagement
Alle Zentren der Ober Scharrer Gruppe legen großen Wert auf Qualität und unterwerfen sich einem anspruchsvollen Qualitätsmanagement. Dazu gehört auch die international anerkannten Norm DIN EN ISO 9001:2008, die jährlich vom TÜV geprüft wird und der wir freiwillig unterliegen.

Fähig von Menschen für Menschen
Bei der Auswahl unserer ärztliche und nicht-ärztliche Mitarbeiter legen wir großen Wert auf Fach-, aber auch Sozialkompetenz. Zusätzlich nehmen sie regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil, um sich weiter zu verbessern.

Praxisvideo

OSG-Reportage "Düsseldorf - Wuppertal": Augenärztliche Komplettversorgung auf höchstem Niveau

Patientenempfehlungen

Es wurden bisher keine Empfehlungen abgegeben.

Zugehörigkeiten

  • Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V. (DOG)
  • Bund Deutscher Ophthalmochirurgen (BDOC)
  • Vereinigung operierender Augenärzte Nordrhein ( VoA )
  • Retinologische Gesellschaft (RG)

Karte

Kollegen im Netzwerk von MVZ Düsseldorf Zweigpraxis Wuppertal

Osg logodzlnzb

MVZ Zweigpraxis Mönchengladbach

FA für Augenheilkunde

Osg logocsl15y

MVZ Soest

FA für Augenheilkunde

Osg logox5j06c

AugenZentrum Siegburg

FA für Augenheilkunde

Euroaugenlaserkliniklogoquadratyzkval

Euro-Augenlaserklinik

FA für Augenheilkunde

Osg logoul9cme

MVZ Nürnberg

FA für Augenheilkunde

Osg logorfnsc8

MVZ Bamberg

FA für Augenheilkunde

Osg logovt8atv

MVZ Schweinfurt

FA für Augenheilkunde

Osg logolrpz2m

Augenklinik Schweinfurt-Gerolzhofen

FA für Augenheilkunde

Osg logokiu8kq

MVZ Münchberg

FA für Augenheilkunde

avatar

MVZ Ingolstadt

FA für Augenheilkunde

Osg logoktrvdp

MVZ Memmingen

FA für Augenheilkunde

Osg logorb7v88

MVZ Friedrichshafen

FA für Augenheilkunde

Osg logoarcgxz

MVZ Augsburg am Vincentinum

FA für Augenheilkunde

avatar

MVZ Augsburg im Fuggerhaus

FA für Augenheilkunde

Osg logogzirgq

MVZ Mönchengladbach/Erkelenz

FA für Augenheilkunde

Osg logovttejh

MVZ Aalen

FA für Augenheilkunde

Informationen

Zuletzt aktualisiert am:
15.04.2019
Autor:
MVZ Düsseldorf Zweigpraxis Wuppertal
Profil erstellt am:
13.01.2017
Profilaufrufe:
525
Large-Profil

So haben Nutzer u.a. nach dieser Praxis gesucht

Augenklinik, Augenarzt, MVZ, OSG, Ober Scharrer Gruppe, Grauer Star, Grüner Star, Katarakt, Glaukom, Netzhaut, Glaskörper, Augeninnendruck, Sehnerv, Sehschärfe, Augenoperation, Vorsorgeuntersuchungen, Augenheilkunde, Makuladegeneration, Netzhauterkrankung, intravitreale Medikamenteneingabe, Kataraktchirurgie, Orthoptik, Laserbehandlung, Augenlasern, Augenchirurgie, Schielen, Bindehautoperation, Lidchirurgie, Offenwinkelglaukom, Sehschwäche, Sehfehler, Fehlsichtigkeit, LASIK, Düsseldorf, Wuppertal