Dr. med. Peer Joechel

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden, Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie

Geisenheimer Straße 10
65197 Wiesbaden

Jetzt auf Karte Ansehen

Telefon: +49 611 847 23 01
Fax: +49 611 847 23 15

Versicherungsart: Alle

Sprachen:


  • De
  • En
  • Es
  • Fr
  • It
  • Wheelchair
  • No steps
  • Stop
  • Parking
  • Pharmacy
  • Network
  • Joint practice

Öffnungszeiten
jetzt geöffnet

Mo.

14:00 - 20:00

Di.

08:00 - 19:00

Mi.

08:00 - 19:00

Do.

08:00 - 19:00

Fr.

14:00 - 18:00

Sa.

So.

Mein Profil auf:

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/454194-dr-med-peer-joechel/joechel_banner.png

Wir sind gerne für Sie da…

Patienten stellen sich vor und nach dem Arztbesuch viele Fragen, trauen sich dann jedoch oft nicht, den Arzt direkt um Auskunft zu bitten. Oft geraten Fragen während des Behandlungsgesprächs auch in Vergessenheit. Um Sie umfassend zu beraten und Ihnen Unsicherheiten zu nehmen, möchten wir Ihnen schon jetzt häufig gestellte Fragen beantworten:

  • Wie kann ich eine Operation vermeiden?

Die meisten Rückenbeschwerden lassen sich mit konservativen Maßnahmen, also ohne Operationwirkunksvollbehandeln. An ersterStelle steht eine gezielte Kräftigungstherapie derRückenstreckmuskulatur.Nehmen die Beschwerden trotz intensiver konservativer Maßnahmen zu, sollteeine Operation in Betracht gezogen werden.

  • Wann ist eine Operation notwendig?

Wenn die Gefahr einer nachhaltigen Schädigung von Nerven besteht, sollte rasch operiert werden. Meist handelt es sich um Bandscheibengewebe, das auf einen Nerv innerhalb der Wirbelsäule drückt. Dieser Druckkann aber auch durch Knochengewebe infolge eines Bruches oder durch einen wachsenden Tumor ausgeübt werden.

  • Für welche Behandlung entscheide ich mich?

Sind die Beschwerden durch eine gesicherte Diagnose erklärt, ergeben sich
meist unterschiedliche Behandlungsoptionen. Diese sind unter anderem vom Verlauf
der Erkrankung, der bisherigen Behandlungsverfahren und der Diagnose abhängig.
Daher gibt es auch keine standardisierte Theapieempfehlung, sondern es wird ein
individualierster Behandlungsplan erarbeitet. Diesem liegt zugrunde, dem
betroffenen Patienten alle operativen – wie nichtoperativen Massnahmen zu
erkläutern, die Risiken und Chancen aufzuzeigen und – wenn notwendig – eine
Empfehlung auszusprechen.

Machen Sie sich ein Bild über die unterschiedlichen Behandlungsmethoden, die
von uns angeboten und praktiziert werden.

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/454194-dr-med-peer-joechel/joechel_por.png

Dr. med. Peer Joechel

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Notfallmedizin

Mitglied der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Faculty Member Joimax, Mitglied der DGB

Kurzvita

  • Bis 1992 Informatikstudium, Universität Karlsruhe
  • Bis 2001 Medizinstudium, LMU München
  • Bis 2006 Traumatologie Garmisch-Partenkirchen
  • Bis 2009 in der BG-Unfallklinik Murnau Wirbelsäulentraumatologie bei Prof. Beisse
  • Ab 2008 Neurochirurgie /Degenerative WS-Erkrankungen
  • Ab 2009 Wirbelsäulenzentrum Bethanien
  • 2011 Mitgründer des LIGAMENTA Wirbelsäulenzentrum Frankfurt am Main
  • seit Mai 2012 in der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden als Leiter der Sektion Wirbelsäulenchirurgie
  • Seit 2004 Notarzt, seit 2006 im Rettungshubschrauber Martin in Tirol tätig.

Dr. Joechel war von 1991 bis 2001 Mitglied des NationalKaders Bobsport, 1993 Weltmeister in Igls mit Christoph Langen im 2er-Bob

Terminland.de - Termine jetzt Online buchen

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite www.dr-joechel.de.

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/454194-dr-med-peer-joechel/joechel_banner.png

Meine Schwerpunkte:

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Webseite www.dr-joechel.de.

Besondere Leistungen

  • Endoskopische Bandscheibenoperation
  • Bandscheibenprothesen
  • Tumoroperationen
  • orthopädische Chirurgie
  • Wirbelsäulenoperationen

Endoskopische Bandscheibenoperation Bandscheibenprothesen Facettengelenksinfiltration Fusionsoperationen CESSYS TESSYS Spinalkanalstenose Kyphose Bandscheibenoperationen lws hws Kyphoplastie Hyaluronsäure Rückenschmerzen

Patientenempfehlungen

Empfehlung jetzt abgeben

37 Patienten haben Dr. med. Peer Joechel mit durchschnittlich 4.8 von 5 Punkten empfohlen.

Terminverfügbarkeit
Pünktlichkeit
Zwischenmenschliches
Mitarbeiter
Leistungen
Privatsphäre
Praxisausstattung

Letzte Patientenempfehlung

von 20.08.2013 | Von einem aerzte Nutzer

Jahrelang hatte ich Rückenbprobleme, aber keiner nahm mich ernst. "Sie sind so jung da kann nichts sein!" hörte ich immer wieder. Dr. Peer Joechel nahm mich ernst. Erst behandelte er mich konservativ mit Krankengymnastik Manuelle Therapie usw. aber es wurde nicht besser sondern schlimmer. es blieb nur die OP denn mittlerweil...

Alle 37 Empfehlungen ansehen

Zugehörigkeiten

  • Terminland

Karte

Informationen

Zuletzt aktualisiert am:
24.05.2017
Autor:
Dr. med. Peer Joechel
Profil erstellt am:
11.12.2015
Profilaufrufe:
85.822
Medium-Profil

So haben Nutzer u.a. nach diesem Arzt gesucht

Wirbelsäule Wiesbaden, Wirbelsäulenchirurgie Franfurt am Main, Bandscheibenoperation Wiesbaden, Elastoplastie, Spondylodese, PRT Periradikuläre Therapie, Nervenwurzelumflutung Osteoporose Wirbelfraktur Wirbelkörperfraktur Wirbelbruch Interventionelle Schmerztherapie Botox Fusionsoperation XLIF- TLIF- PLIF-Technik, Bandscheibenvorfall pkl