Prof. Dr. Michael Stehling

Facharzt für Radiologie

Institut für Bildgebende Diagnostik Prof.Dr.med. Michale Stehling

Strahlenbergerstr. 110
63067 Offenbach am Main

Jetzt auf Karte Ansehen

Db logo Mit Bus/Bahn erreichen

Telefon: 069/50500090
Fax: 069/5050009888

Versicherungsart: Alle

Sprachen:


  • De
  • It
  • Fr
  • Ru
  • Hr

Öffnungszeiten
jetzt geöffnet

Mo.

08:00 - 20:00

Di.

08:00 - 20:00

Mi.

08:00 - 20:00

Do.

08:00 - 20:00

Fr.

08:00 - 20:00

Sa.

10:00 - 14:00

So.


Termine Sonn- und Feiertags nach Vereinbarung!



Willkommen auf der Praxisvisitenkarte von Prof. Dr. Michael K. Stehling

Institut für BILDGEBENDE DIAGNOSTIK und Interventionelle Radiologie in Frankfurt am Main - Offenbach


Hier finden Sie neueste Diagnostik- und Behandlungsmethoden aus speziellen medizinischen Fachgebieten unter einem Dach.

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste10.jpg

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste1.png

Im Institut für BILDGEBENDE DIAGNOSTIK erwarten Sie High-Tech MRT, Radiologische Diagnostik sowie Interventionelle Radiologie und Mikrotherapie.
Hier gehen wir Ihren Symptomen mit modernster Technik auf den Grund. Unsere Untersuchungen dienen sowohl der Früherkennung als auch der Nachversorgung. Check up-Programme gehören genauso dazu wie z.B. Krebsvorsorge und Staging oder Wirbelsäulendiagnostik.
Unser therapeutisches Leistungsspektrum umfasst u.a. die Mikrotherapie der Wirbelsäule, Mikrotherapie von Primärtumoren und Organmetastasen sowie die Potenz- und Kontinenz erhaltende Behandlung der Prostata mit NanoKnife
www.bilddiagnostik.de

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste2.png

In unserem MRT-Brustzentrum bieten wir Ihnen optimierte Brustkrebsvorsorge durch Magnetresonanz Mammographie (MRM) mit Kontrastmittel oder einer digitalen Röntgenmammographie, Ultraschall- und Tastuntersuchung . Aus den jüngsten Studien geht hervor, dass die MRT-Mammographie hervorragend als Screening Methode für alle Frauen geeignet ist, da man mit ihr bereits Brustkrebsvorstufen erkennen kann.
Rechtzeitig erkannt, ist Brustkrebs heilbar.
www.mrt-brustzentrum.de


https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste3.png
Das CCSVI Center wurde gegründet, weil neueste Forschungsergebnisse aus Italien zeigen, dass für die Entwicklung und die Symptome der Multiplen Sklerose (MS) wahrscheinlich Einengungen(Stenosen) in den Venen, die das Blut vom Kopf ins Herz zurückführen, verantwortlich sind. Im CCSVI-Center bieten wir MS- Patienten ein neuartiges nicht invasives Screening Programm, das Stenosen zuverlässig nachweist und die entsprechende minimal invasive Behandlung zur Aufweitung der eingeengten Venen.
www.ccsvi-center.de



https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/prostata.jpg
Das Prostata Center - Prostatakrebs schonend behandeln - Impotenz und Inkontinenz müssen nicht sein.
Minimal invasive Behandlung bei fokalen Prostatakarzinomen mit RFA und NanoKnife

Zwei neuartige Behandlungsmethoden für Prostatakrebs, Radiofrequenzablation (RFA) und Irreversible Electroporation (IRE), eröffnen neue Möglichkeiten einer fokalen Prostatatherapie mit minimalen Nebenwirkungen.
www.prostata-center.de



https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/microthearapie.jpg

Das Mikrotherapie-Center - Bandscheibenvorfall behandeln ohne Operation

Bandscheibenvorfälle sind eine häufige Ursache von Rückenschmerzen und Mißempfindungen in Gesäß und den Beinen. Sie treten in allen Altersgruppen auf.

Intradiskale Mikrotherapie mit DiscoGel®
Ohne Operation können Bandscheibenvorfälle durch einen minimal-invasiven Eingriff mit DiscoGel® behandelt werden. Discogel® verändert den Kern der Bandscheibe derart, daß sich der Vorfall zurückbildet. Zur Behandlung wird unter Lokalanästhesie mit einer feinen Nadel DiscoGel® in die Bandscheiben eingespritzt, ohne dass der Spinalkanal eröffnet wird. Die Mikrotherapie erfolgt unter millimetergenauer Steuerung mittels eines Computertomographen. Narben entstehen keine. Eingriff dauert ca. 20 bis 30 Minuten, danach kann der Patient nach hause gehen. Krankenhausaufenthalt und postoperative Physiotherapie sind nicht notwendig.
www.discogel.de


https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste11.jpg

Bei uns erwarten Sie medizinische Fachkompetenz, modernste Technik und vor allem menschliches Verständnis und Einfühlungsvermögen.
Erstklassige Betreuung und Komfort bedeuten in unserem Institut u.a. Sofort- oder Wunschtermine, kurze Wartezeiten und ausführliche Gespräche mit einem unserer Ärzte. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei einem Anruf oder für ein Beratungsgespräch vor Ort gern zur Verfügung.

In unserem Team behandeln Experten mit langjähriger Erfahrung in Ihren Fachgebieten auf neuestem Stand. Sie orientieren sich dabei an internationalen Diagnose- und Behandlungsstandards sowie an den Leitlinien führender Kliniken, Fachgesellschaften und Regierungseinrichtungen.



Vita von Prof. Dr. Michael K. Stehling

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste13.jpg

Prof. Dr.med. Dr. phil. Dr. med. habil. Michael K. Stehling, Privatdozent an der Ludwig-Maximilian Universität München, Associate Professor of Radiology, Boston University, USA Radiologe, Physiker.

Nach dem Studium der Humanmedizin und Physik Promotion in Medizin (Universität Manchester, England, UK und Johann-Wolfgang-Goethe Universität, Frankfurt). Forschungsassistent bei Sir Peter Mansfield, Prof. of Physics, Nobelpreisträger für Medizin für die Erfindung und Entwicklung der Kernspintomographie.

Danach Assistenzarzt in Radiologie am Universitätsspital in Zürich, Schweiz. Anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter der Siemens AG in Erlangen, Abteilung für Grundlagenentwicklung.

Danach Clinical Fellow in Radiology, Beth Israel Hospital, Harvard Medical School, Boston. Anschließend leitender Oberarzt des radiologischen Institutes des Klinikums Großhadern der Ludwig-Maximilian Universität


Ihr Team "Institut für Bildgebende DIAGNOSTIK"

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste1.pnghttps://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste3.pnghttps://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste2.png





Anbei finden Sie eine Übersicht unsere angebotenen Leistungen


https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/gang.jpg

Licht ist nicht nur einer unter vielen Umweltfaktoren, sondern eine wesentliche Größe für die Gesundheit und das menschliche Wohlergehen. Unter diesem Aspekt hat sich die Bildgebende Diagnostik bewußt für ein raumoffenes Konzept entschieden: weg von sterilen Krankenhausfluren und düsteren Behandlungsräumen, hin zu Räumlichkeiten mit Wohlfühlatmosphäre. Helle Farben, dezente Lichtakzente und ein schlichtes Design laden den Patienten zu einem streßfreien und angenehmen Aufenthalt ein.

Perfekt umgesetzt wurde dieses Konzept auch in unseren Behandlungsräumen: Unsere eigens für die Bildgebende Diagnostik entwickelte Tageslichtkabine für die Magnet-Resonanztomographie (MRT) bietet dem Patienten während der Untersuchung einen entspannten Ausblick ins Grüne. Ein beidseitig offener Hochleistungs-Kernspintomograph und große Fenster vermeiden das Gefühl von Beengung oder sogar Platzangst.



Untersuchungsmethoden



Der erste Schritt zur Genesung ist die richtige Diagnose

In der Bildgebenden Diagnostik gehen wir ihren Symptomen mit modernster Technik in minimal-invasiven Verfahren auf den Grund. Dabei dienen unsere Untersuchungen in erster Linie der Früherkennung aber auch der Nachsorge.

Überblick über unsere Untersuchungsmethoden

MSCT

Die Computertomographie (CT) ist ein Röntgenverfahren, bei dem mehrere Bilder des Körpers aus verschiedenen Perspektiven aufgezeichnet und dann zur Berechnung an einen Computer weitergeleitet werden, wodurch eine dreidimensionale....

Hier geht es weiter

Magnet-Resonanztomographie

Die Magnet-Resonanztomographie (MRT), auch unter dem Begriff Kernspin-Tomographie bekannt, ist ein besonders schonendes bildgebendes Diagnoseverfahren. Mittels Magnetfeldern und Radiowellen....

Hier geht es weiter

Digitale Mammographie

Die Mammographie ist bislang die verlässlichste Methode zur Früherkennung des Mammakarzinoms (Brustkrebs). Diese Krebsart ist mittlerweile die häufigste Todesursache bei Frauen zwischen 35 und 55 Jahren....

Hier geht es weiter

Magnetresonanz-Mammographie

In bestimmten Fällen kann bei der Brustkrebsfrüherkennung anstelle der Digitalen Mammographie (DMX) eine Magnetresonanz-Mammographie (MRM) angewandt werden. Auch die MRM liefert dreidimensionale digitale Bilder der weiblichen Brust....

Hier geht es weiter

Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung (Sonographie) ist ein besonders schonendes bildgebendes Diagnoseverfahren, da es ohne Strahlenbelastung arbeitet...

Hier geht es weiter

Internistische Programme

Internistische Untersuchungen kommen im medizinischen Alltag vielfach zur Anwendung. Angefangen bei der Vorsorge über die Diagnose bis hin zur Nachsorge sind internistische Methoden...

Hier geht es weiter

Therapien

Der menschliche Körper ist ein kompliziertes Konstrukt aus vielen Bausteinen, die uns, wenn sie im Einklang funktionieren, am Leben erhalten. Gerät der wechselseitige Prozess zwischen den Elementen aus dem Gleichgewicht, erkrankt der Körper...

Hier geht es weiter



Spezialuntersuchungen





Dies ist nur eine kleine Auswahl der Untersuchungen, die im Institut regelmäßig

durchgeführt werden. Bei speziellen Fragestellungen werden Untersuchungsprotokolle maßgeschneidert. Im persönlichen Gespräch mit den Spezialisten gibt es auf alle Fragen ausführliche und kompetente Antworten - auch per E-Mail: info@bilddiagnostik.de



Biopsiefreie Diagnostik der Prostata: Multimodale endorektale Bildgebung und MR- Spektroskopie zu Abklärung pathologischer Veränderungen der Prostata ohne Gewebeentnahme

Optimierte Brustkrebsvorsorge: Ohne Kompression und Strahlenbelastung bei deutlich höherer Detektionsrate kleiner Brustkrebsherde. Nachweis der "Carcinoma in Situ", der Brustkrebsvorläufers, mit 100%iger Heilungsrate.

Funktionelle 3D-Diagnostik der Wirbelsäule und Gelenke: Nachweis von entzündungsbedingten Schmerzen, funktionelle Wirbelsäulenuntersuchung unter Belastung

Mikrotherapie bei Rückenschmerzen: Minimal - invasive 3D-gesteuerte fokale Therapie von Entzündungsherden, Facettengelenken und Bandscheiben mit Mikrokathetern in Lokalanästhesie. Keine Narkose. Kein Klinikaufenthalt

Ganzkörper- MRT und tumormarkerkorrelierte Ganzkörper - MRT: Ausschluss pathologischer Veränderungen im gesamten Körper, auf Wunsch mit biochemischer Korrelation durch Bestimmung der Tumormarker.

Raucher-Check: Ausschluss des Bronchialkarzinoms bei Rauchern mit signifikanter Reduktion der nikotininduzierten Lungenkrebssterblichkeit.

Kardiovaskuläre Diagnostik ohne Katheter: Bestimmung des individuellen Herzinfarktrisikos, Angiographie ohne Katheter, funktionelle Diagnostik und Durchblutungsmessung des Herzmuskels, Bestimmung des Schlaganfallrisikos, etc.

Virtuelle Endoskopie und Kapselendoskopie: Untersuchung des Magen-Darm-Traktes ohne Endoskop, ohne Schmerzen und ohne Narkose, zum Nachweis entzündlicher Erkrankungen oder von Polypen im Rahmen der Dickdarmkrebsvorsorge.

Kombiskopie: Schmerzfreie Kombination aus Videoendoskopie und virtueller Endoskopie, ohne Schmerzen , ohne Narkose, mit optionaler sofortiger Polypenabtragung.

Dynamische Beckenbodendiagnostik bei Inkontinenz und Obstipation sowie Beckenbodeninsuffizienz.

Untersuchungen der Gallenwege, Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse ohne Endoskop mittels Magnetresonanz- Cholangio - Pankreaticographie (MRCP)

Ausschluss neurodegenerativer Erkrankungen des Gehirns bei Konzentrationsstörungen, Nachlassen der kognitiven Leistungen, Verdacht auf Morbus Alzheimer oder vaskuläre Demenz

Abklärung von Schilddrüsenknoten: Ausschluß von bösartigen Knoten mittels diffusionsgewichteter MRT.

Ganzkörper - Skelett - MRT: Ersatz für die Skelettszintigraphie mit wesentlich besserer Treffsicherheit für Skelettmetastasen und/oder degenerative Veränderungen. Keine Strahlenbelastung.



https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/praxis%20blume.jpg



Überzeugen Sie sich!

Lernen Sie unser Team sowie unsere Räumlichkeiten kennen und lassen Sie sich zu den individuellen Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge und Diagnostik unverbindlich beraten. Rufen Sie uns ganz einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.



Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage Bilddiagnostik.de

https://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste1.pnghttps://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste3.pnghttps://downloadimedode.s3.amazonaws.com/arzt_premium/74783-dr-michael-stehling/ste2.png


Patientenempfehlungen

Empfehlung jetzt abgeben

8 Patienten haben Prof. Dr. Michael Stehling mit durchschnittlich 4.8 von 5 Punkten empfohlen.

Terminverfügbarkeit
Pünktlichkeit
Zwischenmenschliches
Mitarbeiter
Leistungen
Privatsphäre
Praxisausstattung

Letzte Patientenbewertung

von 26.12.2016 | Von einem aerzte Nutzer

In 2016 wurde ich am Prostata-Center in Offenbach, im Institut für bildgebende Diagnostik, mittels IRE , auf Basis einer vorher erfolgten 3-D Biopsie erfolgreich therapiert . Besonders hervorzuheben dabei war eine stets zuvorkommende, freundliche und hilfsbereite Betreuung, die auf alle Individualitäten des Patienten zie...

Alle 8 Empfehlungen ansehen

Karte

Informationen

Zuletzt aktualisiert am:
25.05.2017
Autor:
Prof. Dr. Michael Stehling
Profil erstellt am:
11.12.2015
Profilaufrufe:
46.610
Large-Profil

So haben Nutzer u.a. nach diesem Arzt gesucht

Radiologie MRT Brust-MRT Mammografie Mammografie Screening MRT-Brustzentrum Multiple Sklerose MS CCSVI Biopsie 3D-Biopsie Prostatabiopsie Prostatakrebs schonende Prostatatherapie NanoKnife Krebsvorsorge Mikrotherapie Prostata