Coming Soon - Von Anfang an für Ihre Patienten erreichbar

Coming soonpzdn5c

Ihre Webseite ist die digitale Reproduktion Ihrer Praxis im Internet und sollte ab der ersten Sekunde professionell und informativ sein. Bis Ihre Seite fertig ist, kann es dauern, denn der Aufbau einer fachmännischen Internetpräsenz braucht viel Zeit – manchmal mehr als gedacht. Bis dahin sollten Sie die Vorteile einer „Coming Soon“ Seite nutzen.

Weshalb Ihre Praxiswebseite eine Coming Soon Seite braucht

Um Ihre (zukünftigen) Patienten nicht ins Leere laufen zu lassen, sollte eine Coming Soon Seite eingerichtet werden. Einerseits bieten Sie damit potenziellen oder bestehenden Patienten wichtige und nützliche Informationen. Diese wissen nach dem Besuch Ihrer Webseite: Hier gibt es Veränderungen und ein erneuter Besuch lohnt sich, wenn die Seite live gegangen ist. Andererseits arbeiten Sie damit einer suchmaschinenoptimierten Seite vor, denn Google rankt auch Coming Soon Seiten; je länger diese besteht, desto besser. Sie geben Google somit genug Zeit auf die Webseite Ihrer Praxis aufmerksam zu werden und diese zu ranken.

Diese Bausteine sollten auf Ihrer Coming Soon Seite nicht fehlen 

  • Einer der wichtigsten Bausteine Ihrer Coming Soon Seite ist Ihre Corporate Identity CI. Idealerweise platzieren FLAV ICONSie das Logo Ihrer Praxis zentral und geben der Page einen Anstrich in den Farben Ihrer CI. Das wirkt nicht nur professionell, sondern steigert auch Ihren Wiederkennungswert. Viele Firmen nutzen außerdem ein sogenanntes FAV-ICON. Mithilfe dieses Features wird beim Anzeigen der Webseite im Browser neben der URL (Adresszeile) und im Tab ein kleines Icon angezeigt. Das kann Ihr Logo oder auch ein anderes passendes Motiv sein. 
  • Stichwort Newsletter - Geben Sie Ihren Patienten die Möglichkeit, ihre Email-Adresse zu hinterlegen. So werden sie pünktlich über die neue Seite informiert. Noch besser ist ein Newsletter. Bereits vor dem Start Ihrer neuen Webseite lohnt sich das Einrichten solcher Rundschreiben. Halten Sie damit Ihre Patienten und Besucher auf dem Laufenden, bieten wertvolle Inhalte zu gesundheitlichen Themen oder stellen Sie bei Neugründung / Praxisübernahme schon einmal Ihr Team vor.

 

  • Wichtig: Ihr Webmaster wird sicherlich dafür sorgen, dennoch sollte im Zusammenhang mit Newslettern auch immer über das Double Opt-In-Verfahren gesprochen werden. Mithilfe dieser doppelten Anmeldung können Sie rechtliche Schwierigkeiten ausschließen. Schließlich muss der Besucher nach dem Hinterlegen seiner Email-Adresse über einen zugesandten Link bestätigen, dass er den Newsletter wirklich abonnieren möchte. Es wird ausgeschlossen, dass Dritte widerrechtlich Daten anderer eintragen. Auch wichtig für eine datenschutzkonforme Handhabe, ist das Hinterlegen eines Hinweises in der Datenschutzerklärung der Website. Hier sollte vermerkt sein, welche personenbezogene Daten (z.B. E-Mail Adresse, Name usw.), wie lange und für welchen Zweck gespeichert werden.
  • Mit einem „Call to Action” fordern Sie Besucher der Seite aktiv dazu auf Ihnen auf Social Media Kanälen zu folgen. Das ist während des Aufbaus Ihrer Internetpräsenz besonders wichtig, da Patienten von dort über den aktuellen Stand informiert werden können. Die verschieden Kanäle spielen auch für das Google-Ranking eine wichtige Rolle.
    Social Media

  • Natürlich braucht auch Ihre Coming Soon Seite Kontaktinformationen und eine Lage- oder Anfahrtsbeschreibung. Patienten erhalten simplen Zugriff auf Telefonnummer oder Email-Adresse.

  • Mehrwert hebt Ihre von Seiten anderer Praxen ab. Stellen Sie in kurzen Notizen Ihre Leistungen oder Spezialisierungen vor und gehen Sie näher auf besondere Behandlungsmethoden ein. Bei diesen Daten handelt es sich außerdem um sogenannte Keywords, welche suchmaschinenrelevant sind.
  • Haben Sie bereits Fotos? Ein Einblick auf das was kommt, mithilfe eines gewählten Bildes schafft Vertrauen.

  • Auch eine vorübergehende Coming Soon Seite benötigt ein rechtlich einwandfreies Impressum und einen Link zu Ihrer Datenschutzerklärung.

 

Under Construction